Kimi ni todoke - Nah bei dir

      Kimi ni todoke - Nah bei dir

      Hallooooooo :D

      Ich wollte einfach mal fragen, ob ihr den Manga bzw. Anime "Kimi ni todoke - Nah bei dir" kennt und wie er euch gefallen hat bzw. gefällt.

      Ich bin nämlich am Manga dran und finde ihn klasse :D

      Würde mich mal interessieren, ob er euch auch gefällt ^-^

      Grüßle Nanako-chan (:
      Wieso hat man immer Angst vor der Zeit, die kommt, wenn man sie dann später vermisst?



      Ahh, Shojoooo :D
      Jep, ich kenne den Manga und hatte damals die ersten Folgen geguckt. Obwohl mir die Idee, die Umsetzung und der Zeichenstil gefallen, habe ich sehr schnell aufgehört. Ich weiß damals auch nicht mehr weswegen, ich glaube, es lag daran, dass ich damals keine Zeit gefunden hatte, weiterzulesen. Ich finde, der Manga ist so ähnlich aufgebaut wie jeder zweite Shojo-Manga, was ich schade finde. Das war auch unter anderem der Grund, weswegen ich das Interesse verloren hatte nach der kurzen Pause. Ich werde bestimmt iwann wieder reinlesen, um zu schauen, in welche Richtung der Manga gegangen ist. :D
      Ich hab den Manga nich gelesen, aber Anime und Realverfilmung gesehen (wie so oft :D )
      Zunächst einmal fand ich ihn mega kitschig und dabei soooo übertriiieeeeeben! Aber genau das hat es letztendlich ausgemacht, ich hab total mitgefiebert - es hat irgendwie gepasst. Aber ich kann's total verstehn, wenn es einem eben zu viel ist :D
      So, ich habe mir heute dann mal die zweite Staffel an manchen Stellen skippend durchgesehen, weil einfach für mein Empfinden manchmal nicht viel passierte und ich bloß wissen wollte, wie es zwischen Shota und Sawako weitergeht.
      Dieser Anime wäre für mein Empfinden ein Abbruchkanidat gewesen, aber so schrecklich fand ich es dann doch nicht.. ist halt ein Genre, was ich mir sonst nie ansehe und dementsprechend ungewohnt, aber vor allem dachte ich mir nach Staffel 1 — 25 Folgen und immer noch nichts passiert? T_T
      Insgesamt war mir also das Erzähltempo zu langsam. Ansonsten hatte Kimi ni todoke natürlich auch seine witzigen Momente und auch die Wechsel in den Chibistil fand ich gut gemacht, aber an manchen Stellen war es mir doch zu dick aufgetragen.

      Zusammfassend also eine nette Animeumsetzung, aber für jemanden wie mich etwas zu langatmig.