The Return of the Re-Read?

      The Return of the Re-Read?

      Detektiv Conan Re-Read
      Episode II


      The Last Third

      Frohes neues Jahr zusammen!

      Einige mögen es vielleicht bereits vergessen haben, aber es gab ein recht erfolgreiches Projekt hier im Forum, den Re-Read, wofür unlängst sogar ein eigener Tab erstellt wurde. Ziel war es vom 1. Band bis zum aktuellsten jede Woche einen Band zu lesen und ihn dann zu besprechen. Leider ist das ganze mehr und mehr eingeschlafen und am Punkt 3. März des letzten Jahres vollständig zum Stehen gekommen. Gründe sind leicht identifiziert als eine Verkettung von zwei voneinander unabhängigen Umständen: Zum einen war da natürlich der Release des vielleicht zeitintensivsten Videospiels meines Lebens und zum anderen, dass wir leider genau in den 60ern stehen geblieben sind. Und die 60er sind echt nicht grade die Blütezeit dieses Mangas. Nicht umsonst fühlte sich Seras Einführung in Band 73 wie eine Wiederbelebung an, denn endlich stabilisierten sich die Fälle wieder auf einem einheitlich guten Niveau und es gab endlich wieder eine echte überbauende Story.
      So gammelt der Band 63 Thread als der wohl traurigste unseres Forums vor sich hin. Ich bin mal die letzten Re-Read-Threads durchgegangen und mir fiel wieder ein wie genervt ich von diesen letzten Bänden war, ständig öde 1-Verdächtigen-Fälle. Man musste wirklich gegen seinen inneren Schweinehund kämpfen um als Nicht-Erstleser am Ball zu bleiben bis eben der Schweinehund gewann. Der Schweinehund ist sogar so stark, dass er bei mir sofort aufkam, als ich letztens Band 63 nochmal lesen wollte, denn eigentlich sollte dieser Post Punkt Heiligabend kommen, aber das Gelesene hat mich echt wieder verschreckt. Öde öde öde.

      Dennoch ist der Re-Read ja ein echt cooles Projekt gewesen und auch wenn leider nicht so viele mitmachten, wie ich es mir vielleicht gewünscht hätte, würde ich es eigentlich schon gerne komplettieren. Auch weil ich persönlich dann endlich wieder up to date wäre mit den aktuellen Mangabänden. Daher hier die Fragen: Besteht überhaupt noch echtes Interesse am Re-Read? Steigen wir mit Band 63 wieder ein oder pfeiffen wir auf diese Zeit im Manga und steigen erst an einem anderen Zeitpunkt wieder ein, der Kaufhausfall, London oder eben Band 73 mit Sera wären hier gute Optionen. Klar wäre es schöner alle Bände zu rereaden und besprechen, aber was bringt's wenn es keinen Spaß macht? Wenn hier die Meinung vorherrscht, dass wir auch diese Bände mitnehmen sollten, dann gerne, aber wenn nicht, dann sollten wir zu einem späteren Zeitpunkt einsteigen.
      Fest steht für mich, dass der Zeitplan verändert werden sollte. Eine Woche für so einen textlastigen Manga war oftmals nicht ausreichend, alle 2 Wochen sehe ich da besser.

      Somit also nochmal die Fragen:
      Wer hat noch Interesse am Re-Read? Zu zweit mit TheDetective wäre es nämlich nicht ganz so geil.
      Ab welchem Band/Ereignis im Manga sollten wir wieder einsteigen?

      Ich möchte übrigens nochmals anmerken, dass kein Re-Read-Thread geschlossen ist und es sogar explizit erwünscht ist, dass jemand sie später nochmal hervorkramt. Wer also grade auf Pro7Maxx etwa seinen liebsten Sato-Fall gesehen hatte, darf sehr gerne auf einem Wikia den entsprechenden Mangaband hervorkramen und den Thread im Forum wiederbeleben. Oder wenn jemand aus irgendwelchen Gründen den Fall um Karasuma neuliest, darf gerne etwas in Band 30 schreiben.
      Let the bullets rain.
      Ich hätte schon Interesse an einem fortgeführten Re-Read wieder teilzunehmen; mein Problem war in der Vergangenheit öfters, dass das mit der Zeit von einer Woche wirklich ein bisschen knapp war und dann war auch schon der nächste Band dran und man war vielleicht noch nicht mit dem aktuellen durch... aber dass würde sich mit der Erhöhung auf zwei Wochen ja deutlich entzerren. Ich wäre dafür, dass wir chronologisch einfach mit Band 64 weitermachen; jetzt irgendwie zu springen fänd ich doch irgendwie unschön.
      Ich bin ja eher passive Mitleserin beim Re-Read (mal von ein paar Beiträgen abgesehen), fände es aber auch schön, wenn er weitergehen würde. Bin ebenfalls für chronologisch und da ich wohl weiterhin stumme Mitleserin bleiben werde, ist mir der Zeitraum, wann die Threads immer kommen, relativ egal. Schließe mich da dann einfach der Mehrheit an.
      Ich hab ja ohnehin einen vollständigen Re-read vor, nur keine Ahnung wann ich den genau in Angriff nehme - das kann morgen soweit sein oder erst in einem halben Jahr, je nachdem, wie ich Zeit und Lust habe, daher kann ich da kein genaues Datum nennen. ^^' Interesse ist aber definitiv da und ich bin auch für eine chronologische Fortsetzung des bisherigen Re-reads mit verlängerten Zeitspannen zwischen den Bänden - wie hier bereits diskutiert wurde. In älteren Threads kann man ja so oder so immer noch Zeug nachtragen.

      Bei mir wären es ohnehin keine großartigen Inhaltszusammenfassungen und Kritiken mehr, wie sie von anderen schon zahlreich geschrieben wurden - bei mir wäre es eher Puzzle-typische Trivia. Sprich Easter Eggs, Gastauftritte, Hintergrundinformationen und dergleichen mehr, die vermutlich kaum einer weiß und fast niemanden weiter interessieren als mich. :D
      So, da sich niemand dafür erwärmt einige Bände zu überspringen, geht es dann mit Band 63/64 weiter. Band 63 wird gleich angepinnt und wird diesesmal hoffentlich mit Leben gefüllt. Um trotzdem noch 2 Wochen Zeit zu gewähren geht es dann mit Band 64 am 26.01. weiter. Falls das zu kurz ist, weil ihr noch nicht Band 63 durchgelesen habt (ich müsste es auch nochmal lesen), kann man Band 64 auch gerne auf den 02.02. legen.
      Let the bullets rain.