Yaiba, Kapitel 2 - Du wirst dich um mich kümmern!

      Yaiba, Kapitel 2 - Du wirst dich um mich kümmern!

      Hier nun endlich - passend zu Yaiba Kuroganes Cameoauftritt im jüngsten Kapitel von Detektiv Conan - das zweite Kapitel von Yaiba. Monate hat's aufgrund privater Zeiteinschränkungen gedauert, obwohl es im Endeffekt zusammengefasste zwei Tage Arbeit waren. XD

      Viel Spaß damit.

      Kapitel 2: Du wirst dich um mich kümmern!

      Insgesamt hoffe ich, bei den nächsten Kapiteln schneller voranzukommen, auch wenn ihr dafür vorerst Einbußen bei den Edits speziell bei Soundworten in Kauf nehmen müsst, da unser Letterer Sephiroth leider nicht mehr dabei ist.

      Trivia:
      • Dieses Kapitel erschien ursprünglich in der Shōnen Sunday #40/1988 am 31. August 1988.
      • Großmutter Mine hat ihr Debüt. Den Vornamen der kleinen und ziemlich rabiaten alten Dame wird man - so viel kann ich sagen - den ganzen Manga über nicht erfahren. Im Originaltext wird sie einfach immerzu nur als "Goinkyo" (ご隠居) bezeichnet, was, soweit ich herausfind - keine Garantie auf Korrektheit - so viel wie "Ältester/Älteste" oder "Rentner(in)" bedeuten kann.
      • Ja, die Familie Mine hat - wie manche eventuell bereits aus Kaito Kid wissen - nicht nur ein gewaltiges Anwesen, sondern auch noch ein eigenes Dojo, in denen sie eigene Klassen unterrichten. Geht man nach der Tatsache, dass sie nicht nur in Tokyo wohnen, sondern auch noch in einer Altstadt im Bereich des früheren Edo, müssen sie ziemlich vermögend sein.
      • Men (Kopf/Helm/Maske), (Körper) und Kote (Handgelenk) sind drei der anzukündigenden Körperbereiche, die beim Kendo geschlagen werden - das Ganze wurde zufälligerweise vor garnicht allzu langer Zeit in dem Fall mit dem Kendoturnier in Detektiv Conan thematisiert, in dem auch Okita und Onimaru einen Gastauftritt hatten. Mehr dazu hier: sckendo.ca/kendo-point-areas.shtml