Band 62



      Band 62, Kapitel 642 - 652

      Fall 1: Azusas Bruder und wieder ein 1-Verdächtiger-Fall

      Fall 2: Eri und VERFLUCHTE SCHEIßE NOCH EIN 1-VERDÄCHTIGEN-FALL!

      Fall 3: Shinichi / @Serinox = Mörder?

      Fall 4: Shinichi & Heiji: God Mode
      Let the bullets rain.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Heiji“ () aus folgendem Grund: Tags

      Stimmt, die 1-Suspect-Fälle werden nun wirklich geradezu inflationär (und qualitativ sind sie auch nicht gerade das Gelbe vom Ei). Noch stärker ist mir allerdings die Häufung der KID-Fälle aufgefallen in den nächsten 100 Kapiteln (Teleportationsmagie, Kirins Horn, eiserner Dachs, der Regenfall, ...) Ich mag KID wirklich, aber wenn er zu oft auftaucht, ist es einfach nicht mehr so episch irgendwie... :(

      Der Fall um Azusas Bruder hatte für mich mehr Tiefen als Höhen. Da reden die Moris im Poirot ganz unvoreingenommen über einen Mordfall und rein zufällig passt Azusas Bruder perfekt ins Täterprofil zu GENAU diesem Fall. Well, whatever...

      Den Eri-Fall skippe ich jetzt einfach mal.

      Shiragami is watching you - BAMMS!!! Für mich einer der geilsten (wenn nicht sogar DER geilste) Kriminalfall in der Geschichte von DC.

      • Ein Psycho zersticht Shinichis Gesicht in einem Zeitungsartikel - das fängt ja schon mal hart an :D
      • Shinichi soll mal bei einer Fallaufklärung Mist gebaut haben?! Er ist ja doch noch ein normalsterblicher Mensch!!! (oder auch nicht - es wäre noch einen Tick cooler gewesen, wenn seine Deduktion damals wirklich falsch gewesen wäre, aber ich drück mal ein Auge zu.)
      • Wow, ein ganzes Dorf im Shinichi-Hater-Modus. Wie praktisch, dass er jetzt so klein ist :D
      • Ah wait - der Professor hat ihm by mistake ein Gegenmittel mitgegeben, weil Ai zu faul ist, um wichtige Schachteln zu beschriften (vielleicht der Tiefpunkt dieses Falles.)
      • Shinichi lässt sich in eine Waldhütte einsperren, stürzt sich aus dem Fenster in den See und... verliert sein Gedächtnis?! Ich war noch nie nach Spoilern so gehyped wie hier. Das hatte schon was von Gänsehaut.
      • Lost-Shinichi ersticht eine Reporterin? Wtf?! (Okay, hier war schon ein bisschen klar, dass etwas faul ist, mit Makoto hätte ich hier aber wirklich noch nicht gerechnet)
      • Ran hat KEINE Angst vor dem Shiragami und läuft ihm hinterher? Wow... sinnlose Aktion, aber... WOW :D
      • Als Shinichi im Shiragami-Kostüm hinter dem heulenden Makoto auftaucht und von dem Fingerabdruck erzählt - EPIC! Als er die Patronenhülsen fallen lässt und die Waffe aus der Hand tritt - EPIC! Als er die Perücke abnimmt - EPIC! Gänsehaut bis in die Haarspitzen. (Okay, Ran hätte nicht heulen müssen, aber hier passte es sogar als "Shinichi-Sensor")
      • Auch Wahnsinn, dass der Tod der Hinoharas tatsächlich ein erzwungener Doppelselbstmord war. Premiere im DC Universum. Der Blugruppentwist hatte zwar ein bisschen was von CORAB, aber ich fand es hier wirklich passend als Selbstmordmotiv und überhaupt nicht abgeklatscht.
      • Ich revidiere meine Aussage von eben: es gab tatsächlich einen noch tieferen Tiefpunkt: WARUM MUSSTE SICH SHINICHI GENAU AM ENDE DES FALLS WIEDER ZURÜCK VERWANDELN? (Kann Ai keine Pille entwickeln, die 39 oder 156 Stunden hält? 24 ist so... Ach was solls.) Heijis Verhalten war so lächerlich und auch die Toilettenszene hat mir richtig Magenschmerzen bereitet. Jeder halbwegs zurechnungsfähige Mensch hätte sofort herausgefunden, dass mit Shinichi etwas nicht stimmt.

      Der Autobahnfall hatte für mich einen Höhepunkt: Shinichi drängt Kogi, den Wagen an der Leitplanke zu stoppen.
      Aber jetzt mal ganz im Ernst: ich weiß, Shinichi und Heiji sind Halbgötter, aber es ist dermaßen nicht wahrscheinlich, dass man aus mehreren hundert random Autos genau DREI Verdächtige heraussieben kann. Von mir aus hätten es fünf seien können oder zwölf, aber warum immer drei?
      Der Trick hat mich nur semi-begeistert und die Schlussszene will ich nicht kommentieren.


      Aber nochmal zurück zum Shiragami-Fall: Fakt ist doch - Makoto Okuda trägt jetzt das Gesicht von Shinichi Kudo und sitzt nicht im Gefängnis (da die Reporterin überlebt hat und Makoto minderjährig war oder?)
      Wenn ich (der richtige) Shinichi gewesen wäre, hätte ich Makoto auf jeden Fall davor gewarnt, mich mit diesem Gesicht in der Öffentlichkeit zu zeigen. Immerhin ist eine ganze kriminelle Organisation der Überzeugung, dass Shinichi Kudo tot ist, und sie würden nichts unversucht lassen, ihn auszuradieren, wenn sie Makoto irgendwo im Fernsehen sehen (oder wo auch immer).
      Ergo stellt Makotos Aussehen momentan eine Gefahr für Shinichi und auch für sich selbst dar.

      Ich würde es extremst feiern, wenn sich irgendwann herausstellt, dass Shinichi Makoto in den ganzen BO-Fall eingeweiht hat und dieser irgendwann ex-machina auftaucht, um Shinichi zu helfen.

      WATCH IN MOTION PICTURES :love:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Henni147“ ()

      Henni147 schrieb:

      Fakt ist doch - Makoto Okuda trägt jetzt das Gesicht von Shinichi Kudo und sitzt nicht im Gefängnis (da die Reporterin überlebt hat und Makoto minderjährig war oder?)

      Äh, also meiner Auffassung nach sorgt die Minderjährigkeit nur dafür, dass der Fall nicht in die Medien kommt, aber für versuchten Mord und (schwere) Körperverletzung müsste Makoto trotzdem ins Gefängnis kommen. Mit 19 kann er in Japan prinzipiell auch schon die Todesstrafe bekommen (natürlich nicht beim Tatbestand dieses Falls), von daher gehe mal nicht davon aus, dass die Minderjährigkeit ihn hier vorm Gefängnis schützt.

      Serinox schrieb:

      Äh, also meiner Auffassung nach sorgt die Minderjährigkeit nur dafür, dass der Fall nicht in die Medien kommt, aber für versuchten Mord und (schwere) Körperverletzung müsste Makoto trotzdem ins Gefängnis kommen. Mit 19 kann er in Japan prinzipiell auch schon die Todesstrafe bekommen (natürlich nicht beim Tatbestand dieses Falls), von daher gehe mal nicht davon aus, dass die Minderjährigkeit ihn hier vorm Gefängnis schützt.

      Macht Sinn, in der Tat. Dann wäre es eigentlich ganz interessant zu wissen, wann Makoto aus dem Gefängnis entlassen wird. Ich würde es sehr begrüßen, wenn wir ihn nochmal im Mainplot wiedersehen *freu* Für mich definitiv ein Charakter mit Überraschungspotential.

      WATCH IN MOTION PICTURES :love: