Kapitel 987 - 989

      Vollständige Übersetzung für 988: yesyunniechan.tumblr.com/post/…e-988-japanese-to-english

      Bin gespannt auf die Auflösung im nächsten Kapitel. Rumi ist zwar anfangs geschockt, aber sie versteckt sich nicht und geht Kuroda auch an und am Ende gibt sie Conan und Kuroda mit einem finsteren Grinsen sogar die Lösung vor... ich hab ja immernoch die Hoffnung, dass Gosho zu Kapitel 1000 wieder etwas wie Clash auspackt und wir uns mit diesem Fall ab sofort im Setup dafür befinden, mal sehen ob ich da umsonst hoffe oder nicht ^^
      Denke mal mit seiner Frage danach, ob das Opfer ein Basketballass war, will Conan auf die Größe hinaus. Wenn der Typ über zwei Meter misst, kann er nicht stehend in 'nem Zelt Squats machen. Ergo ist das alles nur ein Schattenspiel und die Kerze hat gewippt nachdem der zweite Typ am Zelt war.


      Uuuund die Erklärung hätte ich mir sparen können, wenn ich erst bis zum Ende gelesen hätte :D

      Hmm die Tapes sind im vorhergehenden Kapitel an der rechten Hand und hier an der linken. Kann mir daraus aber nichts zusammenreimen^^

      Mal fix zu dem Metaplotkram - eher wenige faktenbasierten Schlüsse, als meine Gefühle bis zu diesem Punkt:

      Kurz gesagt glaube ich nach wie vor nicht, dass es sich bei Rumi Wakasa um RUM handelt, aus verschiedenen Gründen. Gosho stellt sie hier ganz plötzlich wieder als Nummer 1 der Verdächtigen hin, indem sie schlagartig fast dauerhaft in diesen "Aggromodus" geht und extrem auffällig das Verhalten einer einäugigen Person annimmt und selbst Conan und Ai sie offenbar in Betracht ziehen - das wirkt alles ein wenig zu gekünstelt und, wie soll man sagen, "in your face"?
      Neben der Tatsache, über die hier im Thread bereits gesprochen wurde, dass einige aufmerksame Conanleser bereits praktisch bestätigen konnten, dass Rumi sehr wahrscheinlich zwei funktionierende Augen hat (und bei ihrer Kopfnuss mit dem Lehrertisch, an die auch Conan denkt, beide Augen geschlossen hatte), ist Rumi bereits von vornherein schon durch das auch von Gosho bestätige Alkoholnamenschema arg unwahrscheinlich gewesen, da RUM (sofern da nicht noch ein Twist mit der lateinischen Schreibung folgt) grundsätzlich männlich sein müsste. Da bliebe allerhöchstens noch, dass sie ein anderes Organisationsmitglied ist, aber irgendwie ziehe ich das auch in Zweifel... Zwei Ideen zum aktuellen Szenario:
      1. Rumi Wakasa ist Asaka und war ganz dicke mit Koji Haneda, der zusammen mit Amanda Hughes von RUM ermordet wurde, während Kuroda tatsächlich ein wie auch immer in den damaligen Fall involvierter oder daran interessierter Polizist ist, der über die Organisation Bescheid weiß und ihr Unterstützung und/oder Schutz anbieten will. Warum sie darauf so komisch reagiert könnte dann verschiedene Gründe haben, wie dass sie (fälschlicherweise) denkt er sei RUM oder ihm einfach nur so misstraut, weil er ihr so zu Leibe rückt. Allerdings würde das bedeuten, dass - sollte Goshos "Drei-Kandidaten-Schema" für RUM kein Red Herring sein - Wakita die rechte Hand Anokatas wäre und, naja, irgendwie könnte ich ihn in der Rolle nicht ganz ernst nehmen. :P
      2. Mein Wunschdenken: Hyoe Kuroda ist RUM und Rumi Wakasa ist Asaka (langsam klingt's wie ein Kinderlied :D), die entweder über seine Identität Bescheid weiß oder einen sehr starken Verdacht hat. Er versucht sie aus der Reserve zu locken, was sie auch merkt, kann aber selber nichts gegen ihn sagen, weil sie sich damit eventuell selber enttarnen würde oder etwas ähnliches. Das wäre zumindest eine spannungsgeladenere Variante als die obige.
      Auf jeden Fall bin ich mal auf das Abschlusskapitel dieses Falles gespannt und auf die Entwicklungen, die sich ab jetzt bis File 1000+ noch so ergeben werden.

      Puzzle schrieb:

      ist Rumi bereits von vornherein schon durch das auch von Gosho bestätige Alkoholnamenschema arg unwahrscheinlich gewesen, da RUM (sofern da nicht noch ein Twist mit der lateinischen Schreibung folgt) grundsätzlich männlich sein müsste.
      To be fair: Rum gilt in der BO als Mann - und ein Bruch mit dem Codenamenschema würde viel zu einer Erklärung beitragen.

      Sonst schließe ich mich dir aber darin an, dass Rumi eher nicht Rum ist. Ihre offenen Unterstellungen gegen Kuroda passen nicht dazu, auch wenn es mir sehr gut gefällt, dass ein Charakter auf Konfrontationskurs geht.

      Aber warten wir Wakitas nächsten Fall ab, dann wird die Rollenaufteilung vielleicht klarer.
      Das mit dem Schema wurde in-manga zwar noch nicht bestätigt, aber halte es auch für legitim daran festzuhalten bis Gegenteiliges bewiesen ist.

      Trotzdem würde ich per se keine Frauen ausschließen.
      [Mondscheinsonaten-Fall eröffnet Möglichkeiten ;) ]

      Aber selbst wenn ein Bruch stattfinden sollte - das Schema wurde nie von Gosho selbst confirmed, oder?
      Von daher fände ich das nicht so verwerflich.
      Einen Twist ála Seiji Aso für Rumi Wakasa wäre tatsächlich noch denkbar, auch wenn bisher noch nichts darauf hindeutete (was mir aufgefallen wäre ^^).
      Das Schema wurde allerdings tatsächlich von Gosho Aoyama bestätigt, im "Detective Conan Newspaper" vom 14. März 2014 (Übersetzung von 工藤隆一):

      I: Is there any standard procedure when you're drawing the black orginization?
      A: As for the members, like Gin or Vodka, their names must be some type of alcohol. But, I'm running low on different types. They're all distilled alcohols. And the girls, like Sherry and Vermouth, are named after sweet alcohols. (As for why) I just think it sounds cool.
      Wow danke für die Info. War mir tatsächlich noch nicht bekannt, dass er das bestätigt hat.
      Dann muss man wirklich zu 99,9% davon ausgehen, dass Rum ein Mann ist.

      Was mir noch aufgefallen ist:
      In-Manga hat man scheinbar kein Problem damit die These aufzustellen, dass Rum(=Asaka)
      (1) eine Frau
      (2) geschrumpft
      sein könnte; CH 953 P15.

      Klar bezieht sich das zunächst direkt auf Asaka, aber Conan erwähnt ja explizit die Möglichkeit, dass Asaka = Rum sein könnte,
      womit die o.g. Möglichkeiten zumindest in-Manga aufgezeigt werden.

      Weiß zufällig jmd. wann die Spoilerpics zu 989 rauskommen?

      Superweite Interpretation:
      Ich schau mir grad den Mondscheinsonaten-Fall an und was sehe ich?
      Person (am Klavier) die sitzend in einem Feuer umkommt und verdammt stark (ok subjektiv)
      an die Sterbesituation im derzeitigen Kapitel erinnert.
      Aber ja... sehr weite Interpretation.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „dccd“ ()

      dccd schrieb:



      Was mir noch aufgefallen ist:
      In-Manga hat man scheinbar kein Problem damit die These aufzustellen, dass Rum(=Asaka)
      (1) eine Frau
      (2) geschrumpft
      sein könnte; CH 953 P15.

      Klar bezieht sich das zunächst direkt auf Asaka, aber Conan erwähnt ja explizit die Möglichkeit, dass Asaka = Rum sein könnte,
      womit die o.g. Möglichkeiten zumindest in-Manga aufgezeigt werden.



      Ich gehe ja davon aus, dass die These "ASAKA = RUM" nicht zutreffend sein wird. Die Sterbenachricht wird eine andere Meinung haben als die, die Conan und Akai geschlussfolgert haben. Die Nachricht hat aber etwas mit Rum zu tun, ansonsten hätten Bourbon und Vermouth kaum Nachforschungen angestellt.
      Ich vermute das nämlich, weil z. B. im Kir-Arc Conan immer offen gesagt hat, dass Mizunashi Rena nicht die Schwester von Eisuke sein kann, weil sie unterschiedliche Blutgruppen haben. Und am Ende hat sich die von Conan dargestellte Schlussfolgerung als nicht wahr herausgestellt.
      Daher glaube es wird zu einem späteren Zeitpunkt eine neue Erkenntnis geben (wie damals Eisukes Leukämie), die der Sterbenachricht eine neue Bedeutung geben wird.



      zum Fall:
      Rumi möchte also mit ihren Fragen Kuroda eine unachtsame Äußerung entlocken. Falls Kuroda wirklich nur ein Polizist ist und er Rumi vielleicht vor Rum schützen möchte, könnte er ihr das ja offen sagen.
      Ich denke, dass sich die beiden gegenseitig für Rum halten, obwohl es keiner von beiden ist. Kuroda war vor 17 Jahren beim Kohji-Fall als Ermittler anwesend und geht davon aus, dass "ASAKA = RUM" stimmt und er hält Rumi für Asaka.
      Rumi könnte tatsächlich Asaka sein, oder sie war die Freundin von Kohji und sie hat Kuroda als Mörder von Kohji und Amanda in Verdacht.
      Spoiler für 989 sind da. Das Kapitel kommt am 1. März raus, danach zwei Wochen Pause (8. März & 15. März), bevor wir Kapitel 990 in der Woche des 22. März bekommen.

      Rumis rechtes Auge kann wohl zumindestens Tränen produzieren, was ich mal als Zeichen dafür deute, dass Rumi ihren plötzlichen Sehverlust auf der Seite nur vorgetäuscht hat (edit: nein, natürlich besteht da kein Zusammenhang, fail :P ). Und der Abdruck in ihrer Tasche sieht in der Tat ziemlich nach einem Shogi-Stein aus, wie ich vermutet habe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Serinox“ ()

      Henni147 schrieb:


      Zum Fall: ich glaube, dass das Opfer bereits vor dem Feuer im Zelt ermordet wurde. Dann hat jemand mit einem Trick ein Schattenspiel inszeniert, bei dem es so aussah, als sei das Opfer zu dem Zeitpunkt noch am Leben gewesen. Dies sollte dem Täter sein Alibi sichern.
      Das Feuer hat er gelegt, um die Spuren des Tricks etc. zu vernichten. Deshalb vermute ich, dass dieser Ashizawa Sumito der Täter ist.

      Na, bitte. Da lag ich ja gar nicht mal so falsch :D :D Aber wtf?! Geht der Typ ernsthaft mit einem Teppichmesser auf Ayumi los? Ayumi muss in diesem Manga schon einiges einstecken: damals bei Ais Debüt, am Ikakku-Felsen auch meine ich...

      Zu den Spekulationen bzgl. RUM: ich denke auch, dass Rumis rechtes Auge wegen der Träne echt ist, und aye - der Tascheninhalt riecht nach Shogistein.

      Bei Kuroda fällt auf, dass er sein rechtes Auge unter der Brille zugekniffen hat. Ob es sich da ebenfalls um ein echtes Auge handelt?

      In dem Fall wären wohl beide als RUM auszuschließen (es sei denn, die Info, RUM hätte eine Augenprothese, ist falsch.)

      WATCH IN MOTION PICTURES :love:
      Dafür, dass es 1 Monat Pause gibt ist der Cliffhänger leicht enttäuschend.
      Ich schließe mich hier auch an und erkenne da einen Shogi-Stein.

      Und was könnte das heißen?
      Shogi-Stein -> Andenken an Kohji -> Private Bindung an Kohji
      Jetzt kann jeder für sich selbst entscheiden, inwiefern er potentiell zwischen Asaka - Kohji eine private Bindung sieht.
      Ich halte es für wahrscheinlicher, dass sie seine Freundin/Frau/Schwester ist.
      Und das heißt die Stelle für Asaka wäre noch offen.
      Aber irgendwie passt der Look von Mary/Tsutomu nicht so 100% zum Asaka-Bild. Schwer...

      Und Blinde können selbstverständlich auch weinen. Von daher bedeutet die Träne ersteinmal nichts in Bezug auf die potentielle Blindheit von Rumi.

      dccd schrieb:

      Und Blinde können selbstverständlich auch weinen. Von daher bedeutet die Träne ersteinmal nichts in Bezug auf die potentielle Blindheit von Rumi.

      Naja, es geht ja vor allem um ein künstliches Auge und nicht darum, ob ihr Auge einfach blind ist, was man ja auch eigentlich deutlicher sehe müsste als ein künstliches Auge. Dennoch habe ich mich in dem Punkt grob vertan (es war früh :P ), denn Tränen werden natürlich in den Augenlidern produziert, also spielt es eh keine Rolle (auch wenn ich mich frage, warum einer im chinesischen Forum diese Panel herausgestellt hat - naja, vielleicht hat er sich ebenfalls in der Freude über Spoiler vertan :P )
      Hier ist übrigens die Übersetzung der Spoiler: yesyunniechan.tumblr.com/post/…ilers-english-translation

      Conan: Oi, did you see that, Haibara?
      Haibara: What?
      Conan: The face of the criminal, when Superintendent Kuroda seized him…
      Haibara: Yeah… he froze… Maybe he was taken aback by the fury of a sensei protecting her students…
      Conan: Did you notice?! Her right eye…
      Haibara: I’m not going to repeat myself. I like Wakasa-sensei. So don’t speak ill of her.
      Conan: Hah?!

      Ähhhhh... was? Ernsthaft, Haibara? Was ist denn das für eine Kehrtwende nach den ersten beiden Kapiteln des Falls? Nur weil Rumi scheinbar Ayumi gerettet hat?

      Wobei... Moment mal... Subaru hat auf Ikkaku Rock Ayumi ebenfalls vor dem Täter gerettet, damals aber war Haibara ziemlich fest der Meinung, dass Subaru eindeutig einer von ihnen sein muss. Ist das hier jetzt die Lehre die Haibara daraus zieht? Subaru ist offensichtlich ein Guter und deswegen befindet Haibara jetzt hier auch Rumi für gut, weil sie in einer ähnlichen Situation vielleicht das gleiche Gefühl hat? Und ehrlich gesagt hat mich Haibaras scheinbar unlogische Reaktion spontan an Conans "Ein Holmes-Fan kann kein schlechter Mensch sein", was ja ebenfalls eine Parallele wäre. Hmmm... vielleicht? Allerdings muss man dazu sagen, dass Conan damals schon wusste, dass Subaru definitiv kein BO-Agent ist, eine Sicherheit die Haibara hier eigentlich nicht haben sollte. Trotzdem... die ganze Aussage fand ich erst furchtbar dumm, aber vielleicht steckt da von Haibaras Seiten doch mehr drin als nur simple Blauäugikeit.
      Ahh das ist wieder so ein Trick für den man Aoyama loben und schlagen könnte.
      Der Trick an sich ist echt cool, aber die Umstände sind so unrealistisch.
      Also der Typ geht zu dem Zelt und tut so als redet er mit dem Opfer, aber stattdessen schneidet er das Zelt auf und baut diese komplexe Maschinerie auf?
      Und was wenn der dritte der zum Zelt geht sieht, dass es aufgeschnitten ist? Wer würde so ein Risiko eingehen?

      Serinox schrieb:

      Trotzdem... die ganze Aussage fand ich erst furchtbar dumm, aber vielleicht steckt da von Haibaras Seiten doch mehr drin als nur simple Blauäugikeit.
      Vielleicht? :D Ich muss ja sagen, dass für mich beim ersten Blick auf die Bilder schon feststand, dass Ais Sinneswandel irgendeine tiefere Bewandtnis hat. Alles andere wäre so unfassbar out of character, dass ich mir das einfach nicht vorstellen kann. Ai ist einer der misstrauischsten Charaktere im Manga. Für Conan wäre es auch OOC gewesen, wenn er jedem Holmes-Fan blind vertraut, weshalb wir ableiten konnten, dass Subaru keiner von den Bösen ist. So sollte das auch hier sein. Irgendwas hat Ai davon überzeugt, dass Rumi nicht bei der BO oder zumindest nicht böswillig ist, weshalb wir als Leser auch davon ausgehen sollten.
      Dialogübersetzung für 989: yesyunniechan.tumblr.com/post/…/detective-conan-989-text
      Da die Bildeinbindung auf Tumblr momentan nicht funktioniert, gibts die Bilder alternativ auf Imgur: imgur.com/a/QRgjz

      Rumi: Please let go of my little student…
      Ashizawa: I told you not to come close?!
      Rumi: And if you will refuse to let go no matter what… Stab… Come on, stab her… If you want that, I… Can help, if you want?

      Oooooookay...? 8| Rumis Aktionen an Fallenden werden auch immer krasser xD

      Joa, jedenfalls jetzt erstmal Pause; Spoilerbilder für 990 vermutlich am 17. März, vollständiges Kapitel dann am 21/22. März.
      Spoiler anzeigen
      D: We didn’t start fire at Urushibara’s tent!
      Oh yeah tell 'em random suspect #3283
      H: It’s dangerous, so don’t try to emulate this!
      Hmm eigentlich ein cooler Trick, den man leicht mal ausprobieren kann. Werd ich bei Gelegenheit mal tuen. :D

      Wie convenient, dass Ayumi genau in Ohnmacht fällt, als Rumi ihr Zeug labert.
      Hoffentlich killt Rumi bald wen. Also, dass die 'ne 0815 Freundin ist, die einfach nur den Tod ihres Freundes untersucht kann mir keiner erzählen.
      Die hat letztens einen Mord in Kauf genommen, um Conan zu testen und hier riskiert sie auch viel zu viel. Ihre komplette Ablenkung am Ende dieses Kapitels basiert darauf, dass der Mörder nicht die Nerven hat, Ayumi zu verletzen. Dafür, dass er die Nerven nicht hat, gab es bisher aber keinen Anhaltspunkt. Der hat 'nen Typen lebend verbrannt, ohne zu zögern Ayumi als Geisel genommen und seinen Suizid angekündigt. Sie hat zu dem Zeitpunkt überhaupt keinen Grund anzunehmen, dass der Mörder Ayumi nicht einfach absticht, ihr in die Arme wirft und den dadurch entstehenden Schock zur Flucht nutzt.


      Das mit Ai ist halt echt sonderbar. Sie nicht mehr zu verdächtigen ist eine Sache, aber sie kommt in diesem Fall ja von BO-Aura triggern zu Verteidigung gegenüber Conan.