Special-Episoden

      Special-Episoden

      Am 26. Dezember 2014 erscheint im jap. Fernsehen eine 2h-Specialfolge, die gleichzeitig das 20-jährige Jubiläum von Detektiv Conan feiern soll.



      Dem Trailer zufolge, rutscht Conan in einem öffentlichen Bad aus und verliert sein Gedächtnis. Als er aufwacht findet er sich in einem Auto der zwei Männer wieder, die anscheinend von Conan bei etwas im Bad ertappt wurden. Sein Verschwinden bleibt nicht unbemerkt und alle machen sich auf die Suche nach ihm.

      Obwohl es nur ein Filler ist und ich mir bisher auch nur die deutschen Filler angeschaut habe, werde ich mir das Special wohl dennoch ansehen. Vor allem, weil die DB im ganzen Trailer nicht auftauchen, hege ich die Hoffnung, dass sie im weiteren Verlauf der Folge nicht erscheinen werden (oder wenn überhaupt nur ganz kurz). Und eine Ai in Aktion macht das ganze sicherloch noch sehenswerter. Vielleicht kommt die Folge an die Qualität von "Das Haus der 200 Masken" heran, was meiner Meinung nach der beste Filler war (aber auch schon ewige Jahre zurückliegt).

      Wie schaut's bei euch aus? Werdet ihr auch die Jubiläumsfolge ansehen?

      Ich finde das sieht von der Handlung her gar nicht schlecht aus. Jedenfalls hab ich jetzt zur Abwechslung mal keine Bomben gesehen.
      Dass Conan das Gedächtnis verliert könnte sehr interessant werden. Jedenfalls wenn er gar nicht mehr weiß wer er ist und warum er ein Kind ist, aber trotzdem wie ein Erwachsener denkt.
      Da bin ich mal gespannt drauf. Hoffentlich übersetzt das dann bald nach Erscheinen jemand.
      Ich finde auch, dass es gar nicht schlecht aussieht.
      Bin dann mal gespannt, ob Conan komplett vergisst, wer er ist, und damit erstmal nicht in Frage stellt, warum er ein Kind ist (Abgesehen davon, dass er eben, wie Sherry meinte, wie ein Erwachsener denkt) oder ob er nur einen bestimmten Zeitraum vor dem Sturz vergisst, wo seine gesamte Conan-Zeit mit eingeschlossen ist. Also sich selbst noch als Shinichi kennt und umso mehr verwirrt ist, dass er auf einmal ein Kind ist.

      In der Charakter-Liste steht drin, dass Conan mal wieder in irgendeiner Form als Shinichi auftauchen wird. Das ist doch auch meistens ganz nett. :D

      Ich guck die japanischen Filler zwar meistens auch nicht, aber denke auch, dass ich mir diese Folge anschauen werde.
      Ich freue mich auf dieses Special und werde es auf jeden Fall schauen. Der Handlung nach, könnte diese Folge wirklich sehr spannend werden und ich bin sehr gespannt darauf.

      Wie meine Vorposter gesagt haben, gibt es bei dem Gedächtnisverlust Conans mehrere Möglichkeiten. Er könnte noch wissen, dass er geschrumpft worden ist, oder es ist eben alles weg und er wird sich sicherlich wundern, warum er, mit dem Verstand eines Jugendlichen, in diesem Kinderkörper ist. Außerdem freue ich mich darauf, wie Ai und co. versuchen werden, ihn zu retten.

      Ich hoffe dieses Special erfüllt unsere Erwartungen und es gibt zur Abwechslung mal wieder einen richtig guten Filler, die neueren sind ja Großteils nicht mehr das wahre.
      Ich habe den Anime schon länger nicht mehr verfolgt, weil mir die Animation nicht gefällt. Den Special werde ich mir aber natürlich anschauen, weil ich die Grundidee der Folge sehr interessant fand. Conan wird entführt (im Anime war das davor oft Ran, lol) und leidet dann noch unter Gedächnisschwund. Ob er sich dann auch gem. seiner Erscheinung wie ein Kind benehmen wird? Ich bin echt gespannt, wie sich das alles entwickeln wird.
      Ich freue mich schon darauf. :)

      Beechan schrieb:

      Conan [...] verliert sein Gedächtnis
      Und an dieser Stelle sank mein Interesse in den Keller. Gibt es überhaupt eine langjährige, nicht immer zusammenhängende Serie, die mal noch nicht auf temporäre Amnesie setzte? Wir wissen doch alle wie es ausgeht, Shinichi liebt Ran, sein Hirn aktiviert ähnlich wie in Film 17 Superkräfte und sein Gedächtnis ist wieder da. Dafür zwei Stunden zu verwenden fehlt mir wirklich die Lust.
      Dabei ist das Konzept wenn auch alles andere als originell eines, welches Aoyama mal in einem Fall hätte aufnehmen können, Gesichtschirurgie ist ja auch nicht das aller originellste mittlerweile und er hat es klasse im Shinichi: Mörder-Fall umgesetzt. Eigentlich könnte das ein guter Anfang für eine (und diesmal bitte finale) Plotline mit Rans Verdächtigungen gegenüber Conan. Tja, hätte, wäre, könnte, alles Konjungktiv, es ist nur ein Filler und damit werden Auswirkungen unmöglich und kreative Einfälle und Filler sind eigentlich Gegensätze...
      Achja, einen Plus bekommt der Trailer jedoch dafür, dass ein Verdächtiger eine Tätowierung hatte, wenn man sich mal anschaut, wie viele Leute Tattoos haben, ist es eigentlich lachhaft, dass Aoyama bislang nie einen tätowierten Charakter gezeichnet hatte, von daher: Plus für Realismus.

      Sherry schrieb:

      Jedenfalls hab ich jetzt zur Abwechslung mal keine Bomben gesehen.
      Naja Bomben sind doch eigentlich das Metier der Filme, oder? ;)
      Let the bullets rain.
      Naja, dass man weiß, wie das ganze zum Schluss ausgehen wird, ist IMO nicht unbedingt ein Grund anzunehmen, dass die Folge schlecht sein wird.
      In jeder anderen "normalen" Folge weiß man auch, dass am Ende der Mörder/Täter gefunden wird und "alles gut" ist. :P

      Gerade die Tatsache, dass Conan ein geschrumpfter Teenager ist und sich selbst nicht daran erinnern kann könnte die Sache eigentlich ganz interessant machen. Und wenn nicht könnte ich mir zumindest vorstellen, dass ein paar ganz lustige Szenen dabei rauskommen. :D

      Dass keine wirklichen Auswirkungen entstehen können macht es etwas weniger interessant, klar. Aber es ist nunmal ein Filler, kann man auch nicht ändern.

      Es kommt natürlich darauf an, wie das Ganze umgesetzt wurde. Ich erwarte jetzt auch bei weitem nicht die beste Folge aller Zeiten, aber ich bleib dabei, ich freu mich drauf.
      Nun, dass das Thema nicht gänzlich neu ist, ist klar. Aber das muss ja nicht unbedingt heißen, dass es schlecht gemacht ist. Von Sherlock Holmes gibt es unzählige Verfilmungen in genauso vielen Variationen. Manche sind gut, manche sind schlecht. Aber die neuste Variante von BBC z.B. ist brilliant umgesetzt.
      Natürlich ist es leichter ein völlig neues Thema umzusetzen, weil es dafür keine Maßstäbe gibt. Aber ich lasse mich da gerne überraschen.

      Dass nichts großartig wichtiges bzw. plotrelevantes passiert ist klar, das ist ja schließlich ein Filler. Ich hab mir beim Anime zwar die Fillerfolgen auch schon lange nicht mehr angesehen, aber die kurzen Filler sind meist auch nicht besonders gut gemacht. Das selbe gilt aber auch für die ganz kurzen Fälle des Mangas. Ricgtig gute Fälle kommen meist erst zustande, wenn der Fall über mehrere Kapitel/Episoden andauert. Und bei einem Filler von 2 Stunden kann schon eine spannende Geschichte gesponnen werden. Wir werden es sehen.

      Heiji schrieb:

      Achja, einen Plus bekommt der Trailer jedoch dafür, dass ein Verdächtiger eine Tätowierung hatte, wenn man sich mal anschaut, wie viele Leute Tattoos haben, ist es eigentlich lachhaft, dass Aoyama bislang nie einen tätowierten Charakter gezeichnet hatte, von daher: Plus für Realismus.
      Es gab sicher schon mehrere tätowierte Charaktere. :O Spontan fällt mir zwar nur Chianti ein, aber ich bin eigentlich sicher, dass es noch mehr gab.

      Ich werd mir das Special als erste Anime-Folge seit zweieinhalb Jahren wohl angucken. Dass es ein Filler ist, stört mich nicht, bzw. wenn es kein Filler wäre, würde ich mir nicht ansehen, da ich es ja schon aus dem Manga kenne und der Animezeichenstil mir gar nicht mehr gefallen will. Der Plot von diesem Ding hier klingt zudem interessant, auch wenn eine Amnesie, die jetzt im erweiterten Conan-Verse mindestens dreimal vorkam, als Plot Device relativ idiotisch ist. Aber die "legendären Killer", die der Trailer verspricht, machen Hoffnung auf was Spannendes und ich denke schon, dass es einigermaßen reizvoll ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Corab“ ()

      Corab schrieb:

      Es gab sicher schon mehrere tätowierte Charaktere. :O Spontan fällt mir zwar nur Chianti ein, aber ich bin eigentlich sicher, dass es noch mehr gab.
      Ok, Chianti hatte ich jetzt vergessen, aber sie hat ja auch "bloß" eins am Auge, dachte eher an Arme u.ä. beliebte tätowierte Stellen, denn was das angeht fallen mir wirklich keine ein. Und wenn man mal an Bilder von Gangstern denkt ist das schon seltsam (nicht, das alle Leute mit Tattoos Gangster seien ;)).
      Let the bullets rain.
      Ich werde es mir auch anschauen. Als Anime Zuseher bekommt man ja so selten was neues. Auch wenn es jetzt keine so originelle Idee ist mit dem Gedächtnisverlust. Kommt drauf an, wie sie die Geschichte aufbauen. Irgendwie hatte ich aber auch im Hinterkopf das so etwas ähnliches in irgendeiner Folge schon mal vorkam. Aber kann auch Einbildung sein.
      Jedenfalls schön mal wieder ein Special präsentiert zu bekommen. Glaube, da gab es früher mehr von.

      The truth is still out there!!!

      wutz1880 schrieb:

      Ich werde es mir auch anschauen. Als Anime Zuseher bekommt man ja so selten was neues. Auch wenn es jetzt keine so originelle Idee ist mit dem Gedächtnisverlust. Kommt drauf an, wie sie die Geschichte aufbauen. Irgendwie hatte ich aber auch im Hinterkopf das so etwas ähnliches in irgendeiner Folge schon mal vorkam. Aber kann auch Einbildung sein.
      Jedenfalls schön mal wieder ein Special präsentiert zu bekommen. Glaube, da gab es früher mehr von.


      Würde ich aus dem Bauch heraus auch sagen, was ich sehr sehr schade finde. Auch wenn nicht jedes Special großartig spannend o.ä. war, hab ich es immer sehr genossen mir an nem Sonntag Nachmittag die mehrstündigen Specials reinzuziehen. Fände es super wenn es in Zukunft wieder mehr davon gäbe, v.a. wenn die Trailer schon voraus wirklich Lust drauf machen!
      Das sieht für mich ziemlich spannend aus, alleine das mal wieder ein Special kommt macht das für mich interessant. Die heutigen Filler Folgen sind bei DC eigentlich nicht mehr sehenswert, bis auf wenige Zweiteiler. Das Conan sein Gedächtnis verlieren soll ist auch mal was neues und die DetectiveBoys sind im Trailer auch noch nicht zum Zuge gekommen, was hoffentlich die ganze Folge über so bleibt :thumbsup: .

      Was mir im Trailer besonders aufgefallen ist, ist die Tatsache das Ai wieder Ihre alte Haarfarbe hat. Das kann bedeuten das diese Folge von einem anderen Studio kommt als die gewöhnlichen Folgen.
      So habe mir gestern das Special nochmal angesehen, beide Male allerdings auf Japanisch, weshalb mir die Handlung nicht in allen Details bekannt ist. Dennoch konnte man erahnen, worum es in dem Special ging.

      Um es vorweg zu nehmen, mir hat das Special sehr gut gefallen, mit Blick auf die aktuellen Episodenvorschau zu Episode 763 wurde allerdings meine Hoffnung, dass einige der positiven Änderungen im Special nun auch im Anime wieder Eingang finden, leider enttäuscht. Damit ist vor allem die Farbgebung gemeint, die in dem Special wieder etwas dunkler/dezenter gehalten war, vergleichbar mit den älteren Anime-Episode. Besonders positiv war dabei, dass auch Ai ihre ursprüngliche Haarfarbe zurückbekommen hat.

      Ähnlich –aber noch deutlich ausgeprägter- wie bereits im 18. Film, hat man hier relativ wenige Charaktere in die Handlung eingebaut, wodurch diese auch einen deutlich größeren Auftritt erhalten haben. Die hier ermittelnde Ai, sowie die Kombination mit Ai und Kogoro waren dabei mEn die besten Punkte. Aber auch die Filler-Charaktere schienen mir gut gestaltet, zumindest war die Hauptgegenspielerin ein würdiger Bösewicht, da gab es auch im Manga schon deutlich schlechteres.
      Was die Erzählung auf mehreren Zeitebenen betrifft, so hat mir die Unterbrechung nach dem zünden der Bombe gut gefallen, bzw. dass ab diesem Punkt dann zunächst nochmal auf vorherige Szenen aus einem anderen bzw. erweiterten Blickwinkel eingegangen wurde, das hat hier positiv zur Spannung beigetragen.

      Wie bereits zu Beginn geschrieben, hat mir dieses Special gefallen, bzw. kann ich jetzt auch Goshos Meinung, nach dies sein favorisierter Anime-Original-Fall ist, gut nachvollziehen.
      Ich hab das Special jetzt auch endlich mit deutschem Sub gesehen. Fands echt gut und hoffe, dass die Filme sich in diese Richtung entwickelnt. NIcht so ne extreme over the top action, sondern etwas ruhiger mit 2-3 Actions-Sequenzen. Auch das Pacing fand ich perfekt. Gab eigentlich keine Stelle, an der die Geschichte irgendwie durching.
      Und generell muss der Film Pluspunkte bekommen, weil man Rans Brüste gesehen hat 8)
      No matter what, my heart will be forever yours and I will fight until the day I see you again.
      Kazé hat im neuen Newsletter eine Veröffentlichung des TV Specials angekündigt.
      Das Detektiv Conan TV-Special: Das Verschwinden des Conan Edogawa wurde 2014 anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Mangas produziert. Regie führte Conan-Veteran Yasuichiro Yamamoto, der schon einen Großteil der TV-Serie und viele der Kinofilme zu Detektiv Conan als Regisseur betreut hat. Für das Drehbuch holte man sich dieses Mal prominente Unterstützung: Kenji Uchida ist in Japan als Regisseur von Realfilmen bekannt. Wir veröffentlichen das TV-Special voraussichtlich im ersten Halbjahr 2017.

      DevilsClaw1991 schrieb:

      Ich hab das Special jetzt auch endlich mit deutschem Sub gesehen. Fands echt gut und hoffe, dass die Filme sich in diese Richtung entwickelnt. NIcht so ne extreme over the top action, sondern etwas ruhiger mit 2-3 Actions-Sequenzen. Auch das Pacing fand ich perfekt. Gab eigentlich keine Stelle, an der die Geschichte irgendwie durching.


      Dem kann ich eigentlich nur zustimmen.
      Es ist wirklich angenehm, dass es nicht nur auf Aktion ausgelegt ist, da mir die letzten Filme ehrlich gesagt nicht mehr wirklich gefallen haben.
      Hier hat man aber endlich mal wieder einen spannenden Fall, gute Entwicklungen, relativ unvorhersehbare Täter (relativ zumindest) und es wirkt stimmig. Wobei es auch hier wieder um Leben und Tod geht.. :whistling:
      Wollte erst kritisieren, dass es IMMER um Leben und Tod geht, aber meine Lieblingsfälle sind auch so, daher halte ich mal lieber den Mund :X
      Auf jeden Fall ist es wirklich empfehlenswert und ich gucke das Spezial gerne :thumbup: