Kapitel 954 - 957

      Textspoiler zu File 955 - wie immer mit Dank an Spimer:

      Spoiler anzeigen
      File 955: The whereabouts of betrayal

      The group sees Rokumichi's body hanging over the stage and rush over there but Azusa stops Ran from going in
      Azusa: "Don't, Angel. You mustn't come in."
      Both Ran and Sonoko are puzzled at how Azusa called Ran "angel".
      Azusa says that they leave the case in the hands of the men
      Amuro = Bourbon, Conan = Shinichi, Okiya... Who is it? (NOTE: not sure if it's Vermouth's thoughts or a comment by the spoilers' author)

      Amuro says that since the corpse is hanged at a height higher than an adult man's stature: only multiple culprits or someone with tremendous superhuman strength. When he asks for Okiya's opinion he merely replies that despite that he likes misteries he is but a college student.

      There's a hole that looks like something was screwed: the rope that's hanging the corpse passes through the ceiling and extends until some of the audience seats.

      Amuro finds, in the stage wings, a folding chair, a bunch of rope and a toolbox left there. Conan checks the platform leading to the stage and finds a kite string. He follows it and finds a baseball tied to one of the audience seats deeper inside the hall.

      Megure & co. come to the scene and gather up witnesses from the staff: the manager and the president have a blank time (but there's a difference in how much blank time each one has). The president then complains that if the police finds him suspicious then they better suspect that man as well, and he signals the unscrupulous reporter.

      Megure mutters that it seems unlikely for any of the suspects to band together: Conan then asks the suspects if any of them has baseball experience. None of them have: Rokumichi (the victim) had, though. The manager suggests that the baseball Conan has found might be a commemoration of Rokumichi's high school graduation. The unscrupulous reporter says the manager is Rokumichi's ex-girlfriend and the president adds that they had an illicit love: they blur out something unnecessary.

      (Conan?) asks where's Rokumichi's cell-phone. He normally carried it on the chest pocket: but when Amuro hears that he recalls a traumatic experience.

      When Akai shot Scotch his bullet pierced through the cell-phone Scotch carried on the chest pocket.
      Akai (flashback): "So now I can't figure out this guy's identity... I feel like I killed a ghost: it feels creepy, even."
      Amuro recalls Akai saying that before leaving...

      Takagi is calling out to Amuro so he snaps out of that: Takagi reports that Rokumichi didn't have the cell-phone on the chest pocket but a scrap of paper saying "I'm sorry". He then asks (to the manager?) that they cooperate in the handwriting analysis.

      Conan then asks Ran what's Azusa's surname and she answers "Enomoto". When they glance at Azusa behing them she seems momentarily frightened: she looks like she was imitating the tone of voice.
      Conan (thinking): "This woman... She knows my real identity and knows that her identity has been exposed..."
      In the meanwhile Ran is trying to recall when and where she was called "Angel".

      Vermouth came here in a sudden manner so Bourbon didn't have time to tell her details about Azusa beforehand. She was concerned about whether Bourbon would inflict harm to either Conan or Ran. She then asks Bourbon about Okiya: Boubon replies that he's a graduate student and Professor Agasa's neighbor: Bourbon then glances at Okiya and realizes about his left-handness.
      Amuro: "The man I hate so much and that I want to kill... Happens to be left-handed as well..."

      Side-note: Amuro is suspicious of Okiya? Will Okiya/Akai be able to fend him off?

      Außerdem:

      jimmy_kud0_tv2 schrieb:

      They have confirmed that there will be a chapter of Conan in Sunday issues 19, 20, and 21
      Assuming there are no magazine breaks, then there won't be a break for at least another 3 weeks, maybe more


      Die imho interessantesten Punkte:
      • Azusa/Vermouth versucht Ran erneut in Schutz zu nehmen und nennt sie dabei "Angel". Ran überlegt, wo sie das schon einmal gehört habe, dass jemand sie Angel nennt.
      • Shuuichi Akai hat Scotch damals durch das Mobiltelefon geschossen, das er wohl immer in seiner Brusttasche trug. Akai meinte damals, Amuros Erinnerungen nach, dass er nun niemals dessen Identität herausfinden würde und es sich anfühle, als hätte man "ein Gespenst ermordet" und dass es sogar unheimlich sei.
      • Amuro scheint erneut zu beginnen, Subaru Okiya zu verdächtigen (auch wenn er das offenbar nur aufgrund der Händigkeit tut, aber irgendwie reichen den Chars momentan ja echt total lapidare Hinweise, um sofort ein Gesamtbild draus zu erschließen XD).

      Puzzle schrieb:

      (auch wenn er das offenbar nur aufgrund der Händigkeit tut, aber irgendwie reichen den Chars momentan ja echt total lapidare Hinweise, um sofort ein Gesamtbild draus zu erschließen XD)

      Naja, Yusaku hatte als Subaru ja die rechte Hand benutzt, von daher ist das eine kleine Unstimmigkeit. Und Akai ist da auch ein bisschen unvorsichtig, als Masumi auf Subaru getroffen ist, hat Akai absichtlich immer seine rechte Hand benutzt, damit sie in der Hinsicht keinen Verdacht schöpft, aber hier macht er das nicht? Naja...

      Und Vermouth - irgendwie wirkt sie mir viel zu nachlässig in diesen Spoilern, mal sehen wie es im vollständigen Kapitel wirkt.

      Puzzle schrieb:

      Amuro: "The man I hate so much and that I want to kill... Happens to be left-handed as well..."


      Ich bin ja selbst Linkshänderin und ich weiß, dass die Minderheit der Menschen Linkshänder sind (die Zahlen diesbezüglich gehen aber stark auseinander), aber bei mir in der Klasse damals waren beispielsweise noch drei weitere Linkshänder. Daraus zu schließen, dass er möglicherweise der Mörder von Scotch sein könnte, finde ich trotz allem noch etwas gewagt, passt aber zu den schnellen Schlussfolgerungen, die momentan getroffen werden. Nur wurde damals sein Verdacht ja recht eindrucksvoll verstört, weshalb ich es darum umso eigenwilliger finde, nur deshalb zum Verdacht zurück zu kehren - auch, wenn dieser ja richtig ist.
      Und ich meine, dieser pure Hass, kann das Denken schon mal einschränken. :D

      EDIT: Danke @Serinox Allerdings geht aus den Spoilern ja nicht zwingend hervor, ob Amuro ihn deshalb verdächtigt, oder einfach nur aufgrund des Fakts, dass er Linkshänder ist. Wäre schön, wenn im Manga selbst nochmals Bezug darauf genommen wird, sonst wirkt es wirklich ein wenig zweifelhaft.

      Puzzle schrieb:

      Side-note: Amuro is suspicious of Okiya? Will Okiya/Akai be able to fend him off?


      Hoffentlich wird daraus jetzt nicht so ein Shinichi-Ran Ding. Verdächtigen, nicht verdächtigen, verdächtigen ...

      Was ich interessant finde, ist, dass Gosho Ran über 'Angel' grübeln lässt. Ich meine, sie ist mittlerweile hauptsächliche Zierde, darum könnte das vielleicht mal wieder eine Relevanz von ihr rechtfertigen. Fände ich zumindest mal wieder ganz schön, vor allem, weil sie ja Vermouth 'Schwachpunkt' darstellt, wenn man so will. Bin mal gespannt, wie er das ausbaut.

      EDIT:

      Serinox schrieb:

      Und Vermouth - irgendwie wirkt sie mir viel zu nachlässig in diesen Spoilern, mal sehen wie es im vollständigen Kapitel wirkt.


      Beziehst du dich jetzt hier auf das 'Angel'?
      Weil, wenn ja, dann stimme ich dir zwar zu, dass sie recht nachlässig ist, aber da es sich dabei um Ran handelt, finde ich es nicht einmal so ungewöhnlich. Wie oben schon steht, Ran ist für sie ja nicht irgendwer.

      goetterspeise_ schrieb:

      Beziehst du dich jetzt hier auf das 'Angel'?
      Weil, wenn ja, dann stimme ich dir zwar zu, dass sie recht nachlässig ist, aber da es sich dabei um Ran handelt, finde ich es nicht einmal so ungewöhnlich. Wie oben schon steht, Ran ist für sie ja nicht irgendwer.

      Nicht nur, dass sie da unvorbereitet reinstolpert (ja, wenn auch aus Sorge um Ran und Shinichi) finde ich auch eher solala und dass sie sich von Conans Blick verängstigen lässt ... also bitte, Vermouth bleibt normalerweise selbst dann cool, wenn Gin ihr seine Baretta ins Gesicht hält. Und allgemein ist das sowieso extrem riskant, da Azusa ja eine Bekannte von Sonoko, Ran und Conan ist; wenn sie sie also nur einmal etwas über diesen Tag fragen, wird es sofort auffallen, dass Azusa nie da war.

      Puzzle schrieb:

      Azusa: "Don't, Angel. You mustn't come in."
      Dafuq? Wir haben ja noch nicht genug Charaktere in DC die "full retard" gegangen sind.
      Also jetzt haben wir eine super duper ultra Verkleidungskünstlerin, die jeden Typen der Welt perfekt imitieren kann und die ist blöd genug, Ran Angel zu nennen? Dafuq.

      Serinox schrieb:

      Und Akai ist da auch ein bisschen unvorsichtig, als Masumi auf Subaru getroffen ist, hat Akai absichtlich immer seine rechte Hand benutzt, damit sie in der Hinsicht keinen Verdacht schöpft, aber hier macht er das nicht? Naja...
      Wenigstens ist Vermouth nicht der einzige Vollidiot des Chapters. Also Okiya weiß, dass da zwei Personen sind, die ihn töten wollen, wenn sie rausfänden, dass er Akai ist und er ist, wie bei den Masumi-Szenen gezeigt, in der Lage, so zu tun als sei er Rechtshänder, aber er macht es nicht? Dafuq. Wieso muss man sich eigentlich inzwischen über jedes Detektiv Conan Kapitel aufregen?

      Serinox schrieb:

      Nicht nur, dass sie da unvorbereitet reinstolpert (ja, wenn auch aus Sorge um Ran und Shinichi) finde ich auch eher solala und dass sie sich von Conans Blick verängstigen lässt ... also bitte, Vermouth bleibt normalerweise selbst dann cool, wenn Gin ihr seine Baretta ins Gesicht hält. Und allgemein ist das sowieso extrem riskant, da Azusa ja eine Bekannte von Sonoko, Ran und Conan ist; wenn sie sie also nur einmal etwas über diesen Tag fragen, wird es sofort auffallen, dass Azusa nie da war.


      Das hatte ich einfach mal spontan übersehen. XD
      Ne, ich weiß echt nicht, wieso ich so auf diese 'Angelszene' fixiert war und den Rest einfach mal weggeschoben habe.

      Diese Verängstigung ist natürlich sehr OoC, da stimme ich dir zu und lässt kein gutes Licht auf sie scheinen, allerdings haben wir bisher nur die Spoiler und es ist ja noch nicht bestätigt, inwieweit diese Angst in den Bildern wirklich zu sehen ist. Wäre ja nicht das erste Mal, dass man nach den Spoilern etwas bestimmtes erwartet und am Ende ist es im Kapitel selbst noch mal anders.
      Wobei sie trotz allem irgendwelche Angstanzeichen zeigen muss, sonst würde das so ja nicht in den Spoilern stehen (denke ich mal XD) und allein das, egal wie, ist halt trotzdem OoC.
      Das mit Azusa ist wirklich sehr unvorsichtig. Ich frag mich sowieso, wieso Vermouth unbedingt mit musste, weil wenn sie einfach daheim geblieben wäre, hätte man sich diesen Spontanauftritt sparen können. Und Bourbon ist schließlich ein großer Junge. Gut, kann ihr immer noch befohlen worden sein, oder sie will ihn einfach nicht alleine gehen lassen, aber das Risiko ist halt dennoch sehr hoch.
      Zumal ich der Meinung bin, wenn ich ein fertiges Azusa-Outfit habe, sollte ich zumindest irgendwo schon ein paar Grunddaten notiert haben.

      Ich kann nur hoffen, dass sie einen riesen Masterplan haben und sich absichtlich so dämlich verhalten.
      Ich hatte bei der Angelszene ja schon durchaus gehofft, dass Vermouth irgendwie, na ja, nicht panisch, aber halt auch nicht ruhig aussieht - bei Ran könnte ich es ihr verzeihen - um einfach zumindest diesen Ausrutscher erklären zu können. Selbst, wenn das nach wie vor nicht wirklich befriedigend ist. Aber ihr mMn abgeklärter Gesichtsausdruck passt halt einfach mal gar nicht dazu. Finde ich schade, dass die Beziehung von Vermouth und Ran auf diese Art wieder eingebracht wird.

      Dass Amuro zu überprüfen scheint, ob Scotch wirklich tot ist, gefällt mir hingegen. Auch, wenn ich mich fürs Puls spüren entschieden hätte, bevor ich mir das Gesicht einsau.
      Ah, in den Textspoilern wurde es so übersetzt, dass Vermouth das erschrockene Gesicht wegen Conan macht, aber es ist umgekehrt. Vermouth fragt Conan von hinten mit Rans Stimme nach Azusas Nachnamen und nachdem Conan den sagt, dreht er sich um und sieht Azusa bzw. Vermouth da stehen und deshalb kuckt er erschrocken (Vermouth musste den Nachnamen für die Polizeibefragung wissen).

      Hm, dass Akai seine linke Hand hier benutzt liegt wohl daran, dass er zwecks Handschriftüberprüfung etwas aufschreiben muss. Dann ziehe ich meine Kritik zurück, dass Akai vorher im Beisein von Personen wie Scar Akai oder Masumi absichtlich die rechte Hand benutzt hat, denn was er in den Situationen mit der rechten Hand gemacht hat (Zähne putzen, Fotos aufheben, Smartphone in der Hand halten und betrachten) sind natürlich viel leichter mit der nicht dominanten Hand zu machen als Schreiben.
      Komplettes Kapitel auf Chinesisch

      Bisherige Übersetzungen von presumenothing:

      Spoiler anzeigen
      presumenothing: #955 p3: Vermouth "Don't, Angel... you musn't go in..." "You and this stage stained with fresh blood don't go well together..."
      4 Apr 16, 11:51 AM
      presumenothing: #955 p3: Vermouth (thinking) "The one whose perceptiveness is second to none in the Organisation..." "Bourbon, and..." "The high school detective who became a child after taking a drug..." "Kudo Shinichi..." "And one more person..." "Who is he?"
      4 Apr 16, 11:51 AM
      presumenothing: #955 p4: Amuro "You think so too, don't you? Okiya-san..." "Back when I met you, I witnessed your impressive deduction ability..." Okiya "Not at all..." "I'm just an ordinary graduate student who likes solving puzzles..."
      4 Apr 16, 11:53 AM
      presumenothing: #955 p12: Akai "Even if you hear a heartbeat, it's no use... he's already dead..." "I used this gun.." "To pierce his heart..." Amuro "Rye... you bastard..." Akai "Didn't you hear?" "This guy was a dog from Japan intelligence..." (word used here is 公安, probably PSB) "Unfortunately..." "The handphone this guy carried in his chest pocket was pierced through as well..."
      4 Apr 16, 11:53 AM
      presumenothing: #955 p14: Conan (thinking) "Vermouth..." "She clearly knows that I've already realised that she's in disguise, but she's still so unperturbed..." "She's expecting that I won't reveal it, to avoid getting Ran and the others involved in this..."
      4 Apr 16, 11:53 AM
      presumenothing: #955 p15: Amuro "If you'd told me beforehand, I would've been able give you more details, why were you in such a hurry to disguise as Azusa-san and come here?" "To investigate the content of those unreleased lyrics, I alone would be enough..." Vermouth "I heard that you were coming here with them, and I felt very uneasy about it..." "I didn't know if you would keep our promise..." Amuro "Ah... about not harming those two no matter what happens?"
      4 Apr 16, 11:53 AM
      presumenothing: #955 p15 (cont): Vermouth "By the way..." "Who on earth..." "Is he?" Amuro "His name is Okiya Subaru, he's a graduate student at Tohto University..." "He's staying next to the house of a professor named Agasa..."
      4 Apr 16, 11:53 AM
      presumenothing: #955 p16: Amuro "So you're left-handed?" Okiya "I guess so..." "Is that a problem?" Amuro "Not at all..." "Back when we met, you took off your mask with your right hand..." "So I thought you were right-handed..." Okiya "Is that so?" Amuro "Please don't mind me..."
      So, nachdem ich die Spoiler bisher nur am Rande verfolgt habe, habe ich mir jetzt auch mal 954 und 955 gegeben... und find sie eigentlich ziemlich geil. Woher kommt diese negative Kritik? :O Find eigentlich die Verhaltensweisen von allen Charakteren plausibel. Selbst Vermouth' Verhalten ist durch die Erklärung im neuen Kapitel eigentlich okay. Und so groß ist die Gefahr, die von Ran und Sonoko ausgeht, nun auch nicht, zumal sie sich ja darauf verlassen kann, dass Conan an der Stelle ablenken wird, um sie aus der Sache rauszuhalten. Außerdem hat mir die Szene gefallen, in der Conan sie mit der Gitarrenfrage in eine Falle lockt. Und den Moment im neuen Kapitel, wo sie sich Azusas Nachnamen einfach kurzerhand von Conan besorgt, finde ich auch recht cool. Solchen kleinen Mindgames sind immer unterhaltsam.

      Und auch ganz interessant, dass Gosho auch in diesem Kapitel wieder einen weiblichen Rum pusht, durch die Erwähnung der Gerüchte, dass Rokumichis Freundin Asaka heißen und das Lied inspiriert haben soll.

      Aber Highlight der neuen Kapitel ist für mich die Enthüllung, dass Akai offenbar Scotch ermordet hat. Zwar gab es bisher Andeutungen in die Richtung, aber es wirkte doch unwahrscheinlich, dass Gosho einen von der guten Seite einen anderen von der guten Seite umbringen lassen würde, um seine Tarnung zu wahren. Okay, ganz sicher ist es immer noch nicht, weil wir Akai leider nicht abdrücken sehen, aber sollte Gosho das echt durchziehen, würde Akai als Charakter glatt von meiner Shitlist fliegen. Nicht nur wäre dann die Charakterdynamik zwischen Amuro und Akai extrem interessant, es wäre auch extrem spannend zu sehen, wie Conan auf so eine Enthüllung reagiert - jemanden zur Wahrung der eigenen Tarnung zu ermorden ist schließlich schwer mit seiner Philosophie zu vereinbaren. Ich hoffe echt, dass es so ist und Scotch kein Ethan Hondo 2.0 wird, der sich selbst erschießt, um Akais Cover zu schützen. Auch wenn das leider auch eine wahrscheinlich Möglichkeit ist, insbesondere unter Berücksichtigung von Scotchs Aussage, dass das Jenseits der einzige Ausweg wäre.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Corab“ ()

      Corab schrieb:

      Ich hoffe echt, dass es so ist und Scotch kein Ethan Hondo 2.0 wird, der sich selbst erschießt, um Akais Cover zu schützen. Auch wenn das leider auch eine wahrscheinlich Möglichkeit ist, insbesondere unter Berücksichtigung von Scotchs Aussage, dass das Jenseits der einzige Ausweg wäre.


      Dazu hier ein interesstanes Bild von Chekhov im DCW Forum, unter der Berücksichtigung das Scotch Blut an seiner Hand hatte:

      Dazu muss man sagen, dass dieses Bild vor der Veröffentlichung von Kapitel 955 gemacht wurde. Im neuen Kapitel sehen wir im Flashback, dass Akai durch das Handy von Scotch in dessen Brusttasche geschossen hat und somit die BO an keine weiteren Infos über die Person Scotch kommen wird. Von daher wurde ich vermuten, dass sich Akai und Scotch schon einig waren, dass Akai ihn jetzt erschiessen muss, aber Scotch dann Akais Hand von der ursprünglichen Schussposition (vermutlich in den Kopf) auf seine Brust gerichtet hat, sodass die Zerstörung des Handys als Unfall/Pech berichtet werden kann. Auch wenn Akai "nur" kalte Füße bekommen hat und Scotch ihm durch die Berührung vermitteln wollte, dass das jetzt okay ist und sein muss, fänd ich in Ordnung, Hauptsache es ist nicht 1 zu 1 Ethan Hondo, wo er den Abzug selbst drückt. Würde beide Geschichten imo schon beschädigen und ich denke eigentlich schon, dass Gosho nicht so dumm ist, zweimal exakt diesselbe Story zu erzählen.
      Akai hat bisher nichts ohne Hintergedanken getan - soweit ich mich erinnern kann. Ich bin mir sicher, dass er absichtlich mit links geschrieben hat (vielleicht sogar direkt, um Bourbons Reaktion zu testen)?

      Ich denke auch nicht, dass Scotch sich selbst erschossen hat - bin mir sogar sicher, dass Akai abgedrückt hat. (Am Ende war diese Aktion genauso gefaked wie Shus Tod und Scotch ist noch am Leben :DD) Und 'Verräter' bezog sich vielleicht gar nicht auf Scotch selbst, sondern auf denjenigen, der ihn hat auffliegen lassen...?

      WATCH IN MOTION PICTURES :love:
      Ausführlichere Übersetzungen zu File 955 von Spimer (viel neues Fallrelevantes sowie Wiederholungen von weiter oben):

      Spoiler anzeigen
      . When the group rushes into the hall and Vermouth stops Ran:
      Vermouth: "Don't, Angel. You mustn't come in... This blood-soaked stage is unsuitable for you."
      Ran: "A-angel?"
      Vermouth: "Ah! Well. You're an innocent girl, Ran - chan. (Heart mark)"
      Sonoko: "Innocent... is this a pun?" (Note: it is. 天真 = tenshin (innocent) 天使ん = tenshin (Angel plus an "n".)

      . The guys are inspecting the scene
      Vermouth (thinking): "Bourbon... The man with the best insight in the org... The high-school detective who regressed to a child due to a drug, Kudo Shinichi... And one more man... Who's that man?"

      . Amuro and Okiya talk as they inspect the scene
      Okiya: "Maybe there's more than 1 culprit?"
      Amuro: "If this was done by a single culprit then they must be incredibly powerful... Don't you think so? Okiya - san... The other day, when I met you... I saw that you possessed excellent deduction ability..."
      Okiya: "Not at all. I'm just a graduate student who's fond of mysteries."

      . Police arrive
      Estimated time of death: 1 ~ 2 hours before.
      The victim had been alone in the stage for the last 2 hours.
      Megure suggests that some piece of equipment was used to pull the rope that high but Amuro says it isn't the case: the room with the equipment is locked and the staff who has it left early to have an early supper.

      Takagi: "Well then, are you saying that they pulled up the rope without using a machine?"
      Okiya: "Yes. It probably involved more than 1 culprit..."

      It's close to impossible for a single culprit to pull the rope up without placing a pulley on the bar. The guys are picked by the pipe seat and the tied bundle of rope and the tool-box on the stage. And the odd hole close to the knot. Conan then points out that there was the baseball tied to a kite string. Takagi is surprised he's here as well (hadn't spotted him yet).

      Megure: "But, say... We're always stumbling upon some detective or another every then and then..."
      Takagi: "Y-yes... Conan - kun looks like he could have a prize for perfect attendance..."

      The police then interrogat the staff: between 4:30 PM and 5:30 (the estimated time of death) only the manager and the president have had moments in which they weren't seen by others for a while. The president argues that he had to go to the restroom often due to his stomach acting up. The manager says she was going there and there to give orders to the staff.

      The 1st discoverers are the firefigthers who came to do a fire inspection: the president then signals the reporter, who'd bribed the staff to get a jacket like them and sneak inside.

      The manager wasn't seen during the interval from 4:30 PM to 4:50 PM.
      The president wasn't seen during the interval from 5 PM to 5:15 PM.
      Doesn't look like any of the trio teamed up to kill the victim.

      Conan: "Hey. Does any of you play baseball?"

      The president played rugby until college.
      The manager did some tenis back in middle school.
      The reporter was a "ghost member" of the mountain-climbing club.
      The victim played baseball until high school.

      The manager says that the ball is probably a gift from the baseball club given to the victim when he graduated from high school.

      Reporter: "Obviously. You're his ex-girlfriend so you know a lot... You were a couple from then and until the guy started selling, right? And the president over there had illicit love with the beauty the manager is and then shook her off."
      President: "That was many years ago: why bring it up now?"
      Megure: "By the way. Does anyone know where's the victim's cellphone?"
      It wasn't on the waiting room on his luggage.
      Manager: "Hado always put his cellphone on the chest pocket..."

      Amuro (thinking): "Cellphone... in chest pocket..."

      Flashback:
      Amuro: "Hey! Scotch!? Hang in there, Scotch! Scotch!"
      Akai: "It's useless to try to hear to the heartbeats... He's dead. Since I pierced... his heart with this gun."
      Amuro: "Rye... You bastard...!"
      Akai: "Didn't you listen to what I said? This guy was a dog of the Japanese Public Security. The only pity is that I pierced through the cellphone he had on his pocket... Now I can't figure out his identity... I feel like I killed a ghost, it feels creepy..."
      End flashback

      Takagi: "Amuro - san... Amuro - san? Amuro - san?"
      Amuro: "Huh? Ah, yes!"
      Takagi: "Please write your name and "I'm sorry" in this notebook..."
      Amuro: "Huh... Why?"

      Takagi explains that instead of the phone they found a paper with the words "I'm sorry" on the chest pocket: if the culprit swapped this for the phone then they need to do a handwriting analysis.

      Ran's voice: "Hey, Conan - kun. What was Azusa - san's surname?"
      Conan: "It's Emoto, but... Why'd you ask?"
      Vermouth: "Thank you!"
      Takagi: "Azusa - san, please write as well."
      Conan (thinking): "Vermouth... She knows I've noticed her disguise and despite of that she dares to... She's on the lookout to watch out if I make a fuss: she doesn't want to involve Ran and the others."
      Ran (thinking): "Angel, angel... I think I was called like that... somewhere..."

      . Amuro and Vermouth talking
      Amuro: "I'm surprised you knew Azusa - san's surname. If you'd warned me beforehand then I could've given you far more detailed info. Why did you suddenly disguise as Azusa - san and came here?"
      Vermouth: "I got anxious when I heard you were coming here with them... Anxious about whether you'd uphold your promise or not..."
      Amuro: "Ah. You mean that promise of "no matter what happens you musn't harm those 2", right?.
      Vermouth asks about Okiya.
      Amuro: "He's Okiya Subaru, a Touto College graduate student... He lives next to a professor named Agasa and...!"

      Amuro sees Okiya writing with the left hand.

      Amuro: "You're left-handed, right?"
      Okiya: "Well, yes... Is that a problem?"
      Amuro: "Not at all... When I meet you the other day... You took off the mask with the right hand... So I thought you were right-handed..."
      Okiya: "Is that so?"
      Amuro: "Oh well. Please don't mind it. It's just that the man I hate so much and that I want to kill... Is also left-handed..."

      Offenbar haben wir es mit einem Täterduo zu tun?

      Edit: Moment, irgendwie fällt mir erst jetzt auf: Hat Amuro Okiya da direkt ins Gesicht gesagt, dass er einen Linkshänder töten will? :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Puzzle“ ()

      Erste Textspoiler zu File 956 von Spimer - keine Pause nächste Woche und noch kein Ende des Falles in Sicht:

      Spoiler anzeigen
      File 956: The brunt of betrayal

      The "I'm sorry" text was Rokumichi's (the victim's) own writing. It had been leaked that, in life, Rokumichi was struggling to shorten the gap with other musicians: the president had told Rokumichi not to mind that but it would seem that that atmosphere had changed as of late.

      The unscrupulous reporter brings out a theory that says that the reason the president helped Rokumichi make his debut 17 years ago was because he wanted to flirt with the manager but that was a joke by the president.

      Yet Rokumichi got far more furious than expected and he began to say he would retire: the reporter adds that Rokumichi and the president shared the hobby of mountain-climbing.

      The repoter was also a member of the mountain-climbing club but since he was a "ghost member" he doesn't even know how to tie a rope: when he asks how did Rokumichi die he exaggerates saying that Rokumichi granted the fans their desire of seeing him "dying atop the stage".

      Amuro hears the reporter saying this is an impossible crime and has a flashback about Scotch's death.

      Scotch's right hand was stained in blood yet the back of his hand and the end of the thumb finger weren't stained. In short: he gripped the gun himself and choose death: Akai should've had more than one means to stop him from killing himself...
      ...Or so Vermouth is thinking: she orders Amuro to hurry it up and solve the case to leave the scene.

      The repoter says he wants to leave and write an article but he gets into an argument with Takagi and accidentaly dumps a bag of a forensic standing close by. One of the scattered pieces of evidence is the victim's (driving) license. He makes an unapproachable face on the license's photo.

      Ran helps pick the stuff up and there's the bundle of rope that the forensic stuffed into a bag along with the license and other stuff right next to her.

      Megure confiscates the reporter's digital camera and checks the photos.

      It's clear from the photos that the reporters was caught by the victim taking photos of him since it looks like the victim was going to confiscate the camera. "If I catch you again I'm so gonna kill you!" Or so the victim roared with a threatening attitude: the staff also heard that roar. And so the reporter gets reported as "troublesome" by Takagi.

      One of the backband members having a shovel has been arrested on the scene. It would seem the man was supposed to raid into some drugs right after tomorrow's live ended.

      Conan asks a forensics if there's the "one half" of something has fallen on the scene in order to draw out Okiya and the other 2. They then fix their attention on the 3 suspects.

      Conan asks next if there's something missing: the forensic says that a wire and some gloves they'd retrieved elsewhere were what were missing from the toolbox. The pipe seat next to the body should've been in the rest space located deeper inside the building.

      The foresnsic says that he'll bring them with him for analysis to show it to someone: and there's a mark that looks like a hole behind the surface of one of the seats.

      And Ran remembers: she was called "Angel" by the woman who'd kidnapped Haibara and pointed a gun at her as she shielded Haibara. Wonders why Azusa uses the same word as that woman...

      Side-note: Vermouth, dressed as Azusa, gets suspected by Ran! A lot of ideas are mixing: will the musician's mysterious death and the enmity between Akai and Amuro become clear in the next number...!?

      Ich finde es gut, dass Ran jetzt tatsächlich auf den Trichter gekommen ist, wer sie Angel nannte und sich dieser Sideplot verdichtet. Mal sehen, ob damit noch was passiert bis zum Ende des Falles. Was ich nicht ganz verstehe ist die Stelle mit dem einen Scotch-Flashback... ist es Vermouth, die über die Merkwürdigkeit mit den Blutflecken an der Hand nachdenkt?
      Ich bin zwar kein großer Fan der Verzwickung Rans in den BO-Plot, aber ich bin noch weniger Freund des Fallenlassens einzelner Plotlines, daher ist es wohl oder übel gut, dass nach wievielen Kapiteln endlich mal Aoyama Ran wieder in Aktion setzt? 500?
      Let the bullets rain.