Gosho Aoyamas Fanarts und Zeichnungen für Dritte

      Gosho Aoyamas Fanarts und Zeichnungen für Dritte

      Viele Leute kennen Gosho Aoyamas originale Werke - Magic Kaito, Yaiba, Detektiv Conan und seine Vielzahl an Kurzgeschichten. Aber er hat auch einigen Kram für Dritte und dann und wann auch ein paar Fanarts gezeichnet. Vielleicht kennen manche von euch einige dieser Sachen bereits, vielleicht auch nicht (Klick auf die Thumbnails für Großansichten der Bilder):

      AKB48 Satsujin Jiken
      Eine Zeichnung von Gosho Aoyama, die eine reale Person darstellt - Atsuko Maeda von einer Idol-Gruppe namens AKB48. Es scheint für ein Projekt mit dem Titel "AKB48 Satsujin Jiken" zu sein - ein Mystery Spin-off der Gruppe?



      Attack on Titan
      Gosho hielt auf den Postkarten einmal Captain Levy und Mikasa Ackermann aus Attack on Titan fest... Mehr kann ich dazu auch nicht sagen, da ich praktisch keinerlei Ahnung von der Franchise habe. XD



      B'z
      Conan, mit den beiden realen Mitgliedern von B'z, die einige Lieder für den Detektiv Conan-Anime und die Filme beigesteuert haben..



      Black Lagoon
      Ich weiß nicht viel über Black Lagoon, aber dies scheint eine Zeichnung im Rahmen der Jubiläumsfeiern des Magazins Monthly Sunday Gene-X zu sein, in welchem Black Lagoon offenbar veröffentlicht wird. Es stellt die Protagonistin Revy aus der Serie dar. Aoyamas Version schaut ein wenig aus wie eine Kazuha, mit der was schiefgelaufen ist...



      Chihayafuru
      Diese Bilder sind Teil einer Kollaboration zwischen Gosho Aoyama und Yuki Suetsugu und stellt Conan zusammen mit Charakteren aus ihrer Serie Chihayafuru dar. Auf der linken Seite des ersten Bildes kann man erkennen, dass beide die Charaktere aus ihren jeweils eigenen Serien zeichneten, bevor sie die Seiten wechselten und Charaktere aus den Werken des jeweils anderen zu Papier brachten. Dies wurde auf dem zweiten Bild wiederholt.



      Hajime no Ippo
      Aoyama zeichnete einmal Mamoru Takamura aus Hajime no Ippo, als einen Glückwunsch an George Morikawa (der Autor von Hajime no Ippo) dafür, 1000 Kapitel erreicht zu haben.
      (Danke an Shinan-Kudogawa für diese Information!)



      Kindaichi Case Files
      Dies schien Teil eines Art trade mit den Autoren von Kindaichi Case Files zu sein - in diesem Falle zeichnete Gosho den namensgebenden Protagonisten Hajime Kindaichi.



      Live a Live
      1994 entwickelte Square ein Konsolen-Rollenspiel mit dem Namen Live a Live für das SNES in welchem man die Kontrolle über diverse Helden aus verschiedenen historischen Epochen übernehmen konnte. Mehrere bekannte Manga-ka wurden damit beauftragt, Zeichnungen für die jeweiligen Kapitel zu übernehmen. Gosho selbst war für das dritte Kapitel verantwortlich, welches sich um den Ninja Oboro-mura dreht, welcher mit der Rettung von niemand Geringerem als Sakamoto Ryôma (vielleicht inspirierte dies seine spätere Verwendung in Detektiv Conan?) aus den Klauen des bösartigen Ode Iô betraut wird.



      Mix
      Vielen Dank an ALAKTORN für diese Übersetzung des folgenden Bildes:

      ALAKTORN schrieb:

      [... ]Oh, and it’s about Mitsuru Adachi’s MIX manga. The text says:
      “殺人マンガ家の後輩としては、MIXで今度は誰が殺される・・・いや、死ぬか気になる所であります。” which means:
      “As a murder mystery mangaka kōhai, I’m interested in seeing who’s going to be killed… no, who’s going to die next in MIX.”

      Not sure why he’s saying that, doesn’t look like a murder mystery manga to me. Maybe one of his other manga is. Btw Conan says “Doesn’t look like Nan-chan…”, seems to be something Aoyama always says about his own fan art.



      Pokémon Trading Card Game
      Ja, dies ist eine der Sachen, bei denen man nie erwartet hätte, dass man sie einmal sieht: Eine Pichu-Sammelkarte, die von Gosho Aoyama illustriert wurde. Es ist scheinbar eine Alternativversion einer Karte namens "Spiky-eared Pichu M" aus dem Jahre 2009. Es ist irgendwie seltsam, dass seine Augen aussehen wie die Pupillen von Aoyamas menschlichen Protagonisten...



      Urusei Yatsura!
      Bei dem ersten Bild scheint es sich um eine Lum Invader aus Rumiko Takahashis Urusei Yatsura! zu handeln, die von Gosho für einen Tribut gezeichnet wurde oder sowas. Das Zweite ist vermutlich das bereits bekannteste Bild in diesem Thread, ein Fanart von Gosho, in welchem er Lum mit der Organisation zusammentreffen lässt, welche diesen als ihr neuestes Mitglied, "Rum", beitritt - was rückblickend betrachtet natürlich nicht einer gewissen Ironie entbehrt.



      Yomiuri Giants
      Scheint ein reales Mitglied der Yomiuri Giants zu sein?
      Hier gefunden: kyosp.blog.jp/archives/1041869164.html



      Zettai Karen Children
      Ich weiß nicht, ob das ein Fanart ist oder eine Zeichnung, um irgendein Jubiläum zu feiern, aber hier kann man Goshos Interpretation der drei Protagonisten aus Zettai Karen Children, verfasst von Takashi Shiina, sehen. Wenn man bedenkt, dass es auch im Detektiv Conan-Manga Anspielungen an diese Serie gab, könnte es durchaus ein Fanart sein, schätze ich.