Kapitel 942 - 944

      Kapitel 942 - 944

      Erste Spoiler sind in der DCTP-Shoutbox und Conan fängt zur Abwechslung auch mal an, den Plot um sich herum zu verstehen. Dass es ein Chiba-Fall wird und wir dementsprechend mit Naeko rechnen müssen, finde ich natürlich relativ kacke, aber vielleicht wird es ja trotzdem ganz nett.
      bash7353: Title is "Chiba's difficult case”.
      bash7353:
      “Conan remembers Haibara’s face from a few days before. She greatly
      resembles ‘the sister from outside the domain’, if those two are
      relatives, Haibara and Akai are related, too. Moreover, Akemi and Akai
      back then...”
      bash7353: It says it'll continue in issue #3, so I think that means no break.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Corab“ ()

      Chiba kam das letzte Mal in Kapitel 941 vor, also vor noch nicht all zu langer Zeit. Aber das letzte Mal wo sich die Story in dem Fall um ihn gedreht hat ist wirklich schon ein bisschen länger her.

      Spimer hat auf DCTP jetzt eine Zusammenfassung der japanischen Textspoiler gepostet:
      Bullet points of the text spoilers:
      . Naeko still annoyed at Chiba not remembering her
      . Chiba gets sent a mysterious package from a "fan"
      . A girl(I think, the name's Hina) comes to Mouri agency and wants him to look for a cigar-shaped UFO. Kogoro motivated because he believes it's related to a Okino Yoko TV program.
      . This girl's part of karate club in another school, has lot to Ran several times and nicknames Ran "Overthrow Ran-maru"
      .Conan thinks about how Haibara and MG look alike: if they were blood-related then Akai would also be blood related with Haibara
      . And, also, some time ago, Akemi and Akai... (Very vague wording: something happened involving the 2 but no details, of course)
      . They go to some school where a murder happened: a man named Shibuya got thrown down the stairs
      . The back-door isn't locked: there are marks in the concrete painted in the ground of 2 men having collapsed there
      . One of the marks is the victim and the other is someone else who's alive but it's said that he only blurts nonsense
      . Kogoro remembers having heard news about that: Chiba rushes there in an odd manner like he was breathing by the shoulder
      . The package he got had books about health and diet so he's trying them out (maybe Naeko is the sender?)
      . The victim is a UFO magazine editor, the other man is a contributor
      . Both had been seen having an argument half a year ago
      . The victim's COD was diagnosed as suffocation: but there was no concrete in the victim's lungs
      . He wasn't strangled either: it'd seem like his head was covered with something like a bag but there's no evidence to back that hypothesis
      .The contributor's "nonsense" is the following: "An alien got off an UFO, killed the editor while hovering the air, and fled with the UFO!"
      .Sidenote: "No weapon, and no traces of 3rd party... Let's solve this unusual murder case!"

      Holla, da gehen sie wohl tatsächlich auf das evtl. inzestuöse Verhältnis zwischen Akai und Akemi ein. Aber naja, das schreit ja schon danach, dass es da irgendein "Aber" geben wird - entweder tatsächlich in Form der Halbgeschwister-Sache oder in Form von einer weit entfernten Verwandtschaft (Cousin zweiten Grades ginge ja, aber kb jetzt, das auszuknobeln). Am liebsten wär mir weiterhin jedoch "Spaß, so ähnlich seid ihr euch gar nicht ;D", hach, wie wär das schön...

      Und ja, Chiba kam jetzt eine ganze Weile nicht mehr, und der Titel könnte wirklich darauf anspielen, dass er einerseits einen schweren Fall zu lösen hat, gleichzeitig aber auch endlich mal Naeko direkt konfrontieren sollte bzw. sich klar machen sollte, dass sie tatsächlich seine Naeko ist, bisher haben wir ja auch nur "Könnte sie das sein...?" geteased bekommen.

      . And, also, some time ago, Akemi and Akai... (Very vague wording: something happened involving the 2 but no details, of course)

      Ich weiß, ultra unwahrscheinlich, aber ich würd ja lachen, wenn MG das Kind von Akemi und Akai wär :D :D :D :D

      ~Don't assume your dreams are just fantasy.

      If you can imagine a world, believe in it...and dive in.~
      Eigentlich finde ich diese Infos alle ganz cool. Das Chiba x Naeko Pairing ist zwar eher eins von der unnötigeren Sorte und mir hat dieser Sideplot auch mehr als Anhängsel von anderen Sideplotkapiteln gefallen wie es Aoyama zuletzt gemacht hat, aber da Naeko meißt mit Yumi einherging, werde ich mich nicht über fehlenden Yumi x Haneda Content beschweren ^^
      Dann denkt Conan überraschend weitblickend nach, er geht schon davon aus was für Konsequenzen die Verwandschaft zwischen Sera, dem MG und Ai hätte. Vielleicht entwickelt sich das ja in die Richtung, dass MG doch nicht die Mutter ist.
      Und dann das eigentlich wichtigste: Endlich gibt's ein Alienfall! Kaum zu glauben, dass es Aoyama fast tausend Kapitel gebraucht hat um dieses Staple aller Procedurals aufzugreifen xD Nur schade, dass Ran zu 100% nächstes Kapitel von der Existenz und Mordlust von Aliens ausgehen wird...

      Alja schrieb:

      Am liebsten wär mir weiterhin jedoch "Spaß, so ähnlich seid ihr euch gar nicht ;D", hach, wie wär das schön...
      Naja, das geht ja nicht, weil sie sich für jeden ersichtlich glasklar gleichen :P
      Let the bullets rain.
      Der Vollständigkeit halber mal:

      presumenothing schrieb:

      p7-8:
      Kogoro “But could you have mixed it up with an airship? After all, they’re very similar in shape…”
      Conan (thinking) “…very similar…”
      Conan (thinking) “Speaking of which, the ‘little sister from outside the domain’ that Sera is hiding in the hotel…” “She greatly resembles Haibara…”
      “If these two people are related by blood…” “Then Sera’s elder brother Akai-san would be related by blood to Haibara…”
      “Wait a moment…” “Haibara’s elder sister Miyano Akemi and Akai-san back then…”
      Ran “What are you doing? Conan-kun!” “Aren’t you going?”

      p9:
      Conan “But… there could be terrifying aliens inside too, you know?”
      Hina “Of course!” “Then I’ll have an exchange with my fist!” “That’s what I practice karate for, after all!!”
      Conan “Ah, is that so…”

      p11:
      Conan “I say? This place…” “These stairs are where Jodie-sensei’s friend Shibuya-sensei was pushed down by someone, right?”
      Ran “Eh?” “Is that so?”
      Conan “T-that’s what Jodie-sensei said!” (thinking) “That’s right, Ran doesn’t know about it…”

      p14:
      Chiba “There were lots of ways to lose weight written on the back too, so I’m starting from the simpler ones!”
      Kogoro “Isn’t that just a scam to forcefully promote some ineffective health product?”
      Chiba “No… there wasn’t any promotional text written on it…” “And the sender’s name, I keep feeling like I’ve seen it somewhere before…”

      Ich finde es sehr interessant, dass an dem Tatort dieses Falls schon einmal ein anderer (und nicht unwichtiger) Fall ereignete. Ob es auch eine Rolle spielt, dass Conan sich in Bezug darauf gegenüber Ran verplappert? :whistling:

      Außerdem wurde soweit ich weiß in diesem Kapitel auch Chibas Vorname genannt. Allerdings habe ich ihn jetzt nicht mehr richtig im Kopf. ^^ Irgendsowas wie Kahibou oder so. Auf jeden Fall soll er auf einer anderen Schreib-/Leseweise des Vornamens seines Synchronsprechers beruhen.
      Mitglied der berühmt-berüchtigten Akirai-Foundation 8)


      Vielen lieben Dank Miya
      Dialog aus 943:

      Seite 6 von presumenothing schrieb:

      Hina “Ah, I knew it!” “Aliens really exist!!”
      Ran “But that alien… might’ve killed someone, you know?”
      Hina “Then we’ll use our fists to make it turn over a new leaf!”
      Ran “T-turn over a new leaf…?”

      Seite 15 von presumenothing schrieb:

      Ran “Ah, Conan-kun?” “Eh? You want me to tell you Hina’s handphone number?”
      Conan “Yeah! There’s something I want to ask her…”
      Ran “Ah, hang on…” “Hina is beside me right now…”
      Conan “Eh? Why?”
      Ran “There was a joint practice with Haido High’s karate club at our school
      today, it just ended so we’re about to go home…” “I’ll put her on!”
      “Hina! It’s a call from Conan-kun!” “He said there’s something he wanted
      to talk to you about…”
      Hina “Oh, that smart kid?” “What? What? Have you found the aliens?”
      Conan “N-not yet…” “I wanted to ask, what was the colour of the cigar-shaped UFO that Hina-neechan saw?”

      Seite 16 von presumenothing schrieb:

      Hina “Black!” “Even though it was slightly reflective, but it was entirely black!”
      Conan “Got it, thanks!”
      Hina “Ah…” “Wait…”
      Weitere Informationen:
      in the meantime, Naeko has been confirmed as the sender of the
      package (she’s already plotting what else to send next time), while
      Chiba has lost 10kg (which both Shiratori and Takagi noticed)…

      Hatte nun endlich mal Zeit, den Fall auch zu lesen.

      Ich bin ja der festen Überzeugung, dass Naeko definitiv ihren Beruf verfehlt hat. Als Fitnesstrainieren bzw. Diät-Coach könnte sie wahrscheinlich Millionen verdienen und das ohne sich ernsthaft anstrengen zu müssen. Wie sie innerhalb von nur ein paar Wochen aus dem Großformat Genta einen hyper handsome schlanken jungen Mann gemacht hat ist wahrlich eine Leistung, die selbst die berühmtesten Fitness-Coaches nie hinbekommen werden. Apropos Genta, vielleicht sollte Naeko ihm auch mal ein paar Tipps geben. Bei ihm muss sie nicht befürchten, dass jemand ihn ihr abknöpfen will und dann könnte der Gute vielleicht auch endlich mal bei Ayumi landen.

      Aber sei's drum, kommen wir zu den wichtigeren Dingen des Falles. Grundsätzlich ein recht erfrischender Fall, indem es nach langer Zeit mal wieder nur einen Tatverdächtigen gab, bei dem es lediglich darum ging, herauszufinden wie er es angestellt hat. Kann natürlich nur meine persönliche Wahrnehmung sein, aber gefühlt verliefen die letzten 50 Fälle stets nach Schema F - 3 Verdächtige, ein Mörder - ab. Der Trick war wie ich anfangs vermutete physikalischer Natur und stellte sich als relativ geschickt aus, wie ich finde. Dass der Ballon in dem Park stecken geblieben sein soll (was ja nicht mal überprüft wurde?) ist dann doch mehr oder weniger Pech. Theoretisch hätte der Ballon ja auch Kilometerweit fliegen können und der Täter hätte somit den Beweis erfolgreich vernichtet.

      Was mir noch vielleicht relevantes aufgefallen ist: Abgesehen von der Sache mit Ai und der Ähnlichkeit zum Mädchen nennt Rans Freundin diese in dem Fall Ran-Maru. Laut ihr habe sie ihr den Spitznamen gegeben, weil er Maru sehr dem Nachnahmen von Ran ("Mouri") ähnelt. Fand diese Szene irgendwie ziemlich überflüssig als ich sie direkt gelesen habe und dachte eventuell in den nächsten Kapiteln wird nochmal drauf eingegangen. Dem war aber nicht so und somit blieb die Szene überflüssig, weshalb ich mal weiter nachgedacht habe. Mouri, Maru... Mary? Klingt für mich irgendwie alles sehr ähnlich und der Name Mary dürfte den meisten unter uns ja bekannt sein. Ich will jetzt nicht unbedingt auf eine Verwandschaft zwischen Mary (Seras Mutter?) und den Mouris schließen, aber dass eine gewisse (derartige) Verbindung besteht könnte ich mir dennoch vorstellen. Nicht zuletzt weil laut Sera Ran ihre Mutter zu kennen scheint. Und der Barkeeper, der Sera fälschlicherweise mit Mary angesprochen - und von dem man im allgemeinen davon ausgeht, dass dies der Name von Sera Mutter ist - könnte ähnlich wie Rans Freundin in diesem Fall Serass Mutter diesen Spitznamen aufgrund ihres wahren (Nach-)Namen Mouri gegeben haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „pinki“ ()