One Piece - Spoiler

      Heiji schrieb:

      Allerdings stelle ich mir die Frage wenn er nur besiegt ist, wieso zeigt dann überhaupt Oda wie er auf einen Pfahl fällt und lässt ihn nicht einfach von Kyros Attacke besiegt werden.


      Weil das der Pfahl zu Scarlets Grab ist, die vorher noch gezeigt wurde.


      Bin auch ein wenig überrascht, dass der Kampf nicht zu ende ist. Picas Aktion die Verletzten anzugreifen ist ja mal sowas von unnötig, naja, da wollte Oda wohl einfach Zeit schinden. Zorro hat sein Tuch nun um den Kopf gebunden und sollte im nächsten Chapter kurzen Prozess machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „pinki“ ()

      pinki schrieb:

      Weil das der Pfahl zu Scarlets Grab ist, die vorher noch gezeigt wurde.
      Joa, ok, stimmt glaube ich. Dann ist es mehr poetische Gerechtigkeit, dennoch bin ich verwundert über das "Snap", mal schauen wie das in einer offiziellen Übersetzung dargestellt wird.

      Btw: das war das 777. Kapitel :D Eigentlich hätte Oda sich hierfür irgendwas lustiges einfallen lassen können^^
      Let the bullets rain.

      Heiji schrieb:


      Btw: das war das 777. Kapitel :D Eigentlich hätte Oda sich hierfür irgendwas lustiges einfallen lassen können^^

      War das lustige nicht eh, dass Zorro sich ganze 5 verschiedene Pläne überlegt hat? ;)

      Aber ich freu mich, dass es in den letzten 2-3 Kapiteln wieder langsam weiter geht. Und hoffe nun endlich auf den Kampf zwischen Luffy und Doffy. Die Kapitel vor Frankies Sieg über Senor Pink fand ich nämlich leider ziemlich fad. Es hat sich einfach sehr in die Länge gezogen, aber wenn Oda das Tempo jetzt halten kann und mit Luffy, Law und Doffy weitermacht, wird es sicher sehr spannend.

      Jinbeis Reise scheint sich ja auch langsam dem Ende zuneigen. Ob er am Ende auf die Sunny trifft oder doch eher auf Kaido?

      Sanji und co. Auf der Sunny vermisse ich immer noch sehr. Über ein Jahr ist einfach zu lange. Fürchte aber das wird noch dauern bis wir sie wieder sehen, da kommt sicher noch zu viel dazwischen. Das Finale von Dressrosa, vl ein Sabo Rückblick ect.
      Als die dazugehörigen Kapitel rauskamen hatte ich eigentlich eine recht gute These, aber so lange ich auch versuche sie mir in Erinnerung zu rufen (daher auch erst jetzt die Antwort), ich komme einfach nicht darauf xD

      Daher wieder der kreative Bogen zum aktuellen Kapitel ^^:
      Zorro haut wie erwartet auf den Putz aber etwas enttäuschend, dass weiterhin nichts von Dämonen zu sehen ist. Mit Dämonen meine ich die Techniken mit denen er damals Ecki besiegte. Viele vermuten ja, dass diese dämonischen Kräfte (Variation von Haki?) sich jetzt in seinem geschlossenen Auge verbergen.
      Let the bullets rain.

      Heiji schrieb:

      Daher wieder der kreative Bogen zum aktuellen Kapitel ^^:
      Zorro haut wie erwartet auf den Putz aber etwas enttäuschend, dass weiterhin nichts von Dämonen zu sehen ist. Mit Dämonen meine ich die Techniken mit denen er damals Ecki besiegte. Viele vermuten ja, dass diese dämonischen Kräfte (Variation von Haki?) sich jetzt in seinem geschlossenen Auge verbergen.
      Habe mal irgendwo gelesen, dass eine Weiterentwicklung japanischer 6-armiger Dämone, 1000-armige Dämonen wären und darauf basierend die These, dass Zorro irgendwann sein Asura erweitern wird. War aber zu faul, diesbezüglich zu recherchieren.
      Falls Zorro allerdings in seinem Training auf eine Version von Asura gestoßen sein sollte, die er nicht zu genüge kontrollieren kann, könnte ich mir auch vorstellen, dass das Auge ein Siegel für den Dämon ist.

      Als ich die erste Seite des neuen Chapters aufgeschlagen habe, dachte ich "oha nice Falkenauge-Flashback, jawoll". Leider ging der dann nur eine Seite, aber immerhin scheinbar eine interessante Entwicklung bei Law vs. Doflamingo. Bin mal gespannt, wie es da weiter geht, denn ein toter Law wäre ja erstmal nicht so geil.

      781 ist raus und über das kann man durchaus eine gehobene, reiche Diskussion führen........... ach vergesst es:
      TRAFALGAAAAAAAAAR DEEEEEEE WATERLAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAW!!!!!!!!!!

      Man war das geil als Law wiederkam! Man möge mir verzeihen, aber wer eine halbwegs objektive Meinung lesen will: Hier ist sie nicht zu finden xDD Fand seine Aktion mit dem dicken Mittelfinger letzte Woche schon schweinegeil, aber das hier toppt es sogar noch! Aber das ist ja beinahe nichtmal die beste Stelle des Kapitels, man, die letzte Seite geht in mein all-time favourite OP ein. Ruffy, halb so klein wie Doflamingo hält den Fuß drunter und Flamingo kommt nicht mehr weiter gefolgt mit dem besten Death Stare überhaupt.
      Nach Kapitel 730 (das Kapitel VOR dem Sabo-Reveal, mit Zorro vs Fujitora usw.) das beste Dressrosakapitel und eines der besten OP-Kapitel überhaupt. Und Leute meinen Dressrosa wäre lame :D
      Let the bullets rain.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Heiji“ ()

      Heiji schrieb:

      Und Leute meinen Dressrosa wäre lame


      Sind doch eh nur die Leute, die immer was zum meckern und kritisieren suchen ^^ Selbst bei diesem Kapitel - das ich im übrigen auch sehr geil fand - meckern wieder Leute rum, dass Law immer noch lebt, wieder die Überhand gewinnt, als badass schlechtin dargestellt wird und Ruffy die Protagonistenrolle stiehlt. Da frage ich mich, warum OP stets am Klischee haften bleiben und immer den Hauptprotagonisten pushen sollte. Aber naja..

      Das einzige, das mich so n bisschen an dem ganzen gestört hat, ist Doffys TF. Finde es komisch, dass er mit seinen Fäden jetzt sogar seine Organe heilen kann. Iwie wird mir das zu viel um ehrlich zu sein. Allmählich hab ich das Gefühl, dass die Fadenfrucht die mächtigste aller Früchte ist und nicht die Finsternis- oder Erdbebenfrucht. Nichtdestotrotz hat genau diese Tatsache die meiner Meinung nach beste Stelle im Kapitel zu verschulden: Laws Verzweiflung. Gerade wo er sich sicher war, endlich sein und Corazons Ziel erreicht zu haben, auf das er 13 Jahre hingearbeitet hat, kommt Doffy und macht ihm ein Strich durch die Rechnung. Das erste mal sah man Wut, Verzweiflung und Hilflosigkeit bei Law, der sonst immer als kühler Stratege und Badass präsentiert wurde, der nie aus der Fassung zu bringen ist. Danke, Oda!
      Jetzt hoffe ich nur noch auf einen epischen Endkampf, aber ich bin recht zuversichtlich, dass ich nicht enttäuscht werde :)
      @pinki
      Was DoFlas TF angeht, so gehe ich eigentlich folgendermaßen an die Sache ran: Wir wissen zwar, dass es ein Teufelsfruchtbuch mit einer Auflistung aller Früchte und ihren Fähigkeiten gibt, aber der, der es mal geschrieben hat, wird ja selbst nicht genau gewusst haben, inwieweit man die einzelnen Früchte trainieren kann. U.a. an Ruffy sehen wir, dass in so einer TF eine Menge Potenzial steckt. Anfangs hatte Ruffy Schwierigkeiten überhaupt einen seiner Arme zu "verlängern", inzwischen beherrscht er Techniken wie Gear 3, bei denen er seine Knochen aufbläst etc. Ähnlich wird sich das bei Doffy verhalten. So wird er die Frucht über Jahre trainiert und gewissermaßen perfektioniert (im Rahmen seiner Vorstellungskraft) haben.

      Einen Vergleich der Paramecia-Früchte halte ich für schwierig. Bei der Erdbebenfrucht könnte ich mir schon vorstellen, dass gar nicht mal so arg viel Training notwendig ist, um größeren Schaden anzurichten. Während man für die Fadenfrucht wohl schon eine gewisse "Einarbeitungszeit" braucht. Zudem ist ja "mächtig" Auslegungssache. In DoFlas Augen ist wohl die Fadenfrucht sehr mächtig, einfach weil sie seiner sadistischen Ader gut zuarbeitet. Wohingegen man mit der Erdbebenfrucht wohl schneller mehr Schaden anrichten kann.

      Ich bin ja mal gespannt, wann wir das erste Mal Kaido zu Gesicht bekommen. Wenn unserem Lieblingsvogel beim Gedanken an Kaido schon die Nerven flattern (badum XD), freue ich mich schon richtig auf ihn.
      There are three things all wise men fear: the sea in storm, a night with no moon, and the anger of a gentle man.

      ― Patrick Rothfuss, The Wise Man's Fear

      pinki schrieb:

      Das einzige, das mich so n bisschen an dem ganzen gestört hat, ist Doffys TF. Finde es komisch, dass er mit seinen Fäden jetzt sogar seine Organe heilen kann. Iwie wird mir das zu viel um ehrlich zu sein. Allmählich hab ich das Gefühl, dass die Fadenfrucht die mächtigste aller Früchte ist und nicht die Finsternis- oder Erdbebenfrucht.
      Aber genau das finde ich ja so klasse bei Oda: Wie er es immer wieder schafft scheinbar dämliche TFs starke nicht offensichtliche Gimmicks zu verleihen. Als bekannt wurde, dass der eigentliche Überpirat Shiki die Schwebefrucht hat, dachten auch alle das wäre ja lame. Und dann sah man das der Kerl ganze Inseln fliegen lassen konnte und man war ruhig. Corazons Frucht war ja auch auf dem ersten Blick völlig nutzlos, aber als er dann seine Solid Snake-Nummer abzog war sie richtig gewinnbringend.
      Doflamingo ist einer der Shichibukai und wenn auch nicht eine ganz große Nummer, eine sehr wichtige in der Neuen Welt, der soll auch starke Fähigkeiten haben. Dass er seine Organe zusammennähen kann find ich super, es ist eine sehr logische Weiterentwicklung seiner TF, logischer als etwa Ruffys Gear Fähigkeiten, nicht das ich ein Problem mit ihnen hätte. Und auch logischer mit Fäden seinen Körper zu nähen als mit diesem perfekte Doppelgänger zu erschaffen.
      Ich jedenfalls finde es gut, dass nicht nur Logias super Fähigkeiten kriegen, die Aussage, dass Logia-Früchte besser als Paramecias sind halte ich eh für gewagt, wie am Beispiel Whitebeard zu sehen. Und Big Mum wird auch eine sehr starke Paramecia kriegen (Mein Tipp: Zauberfrucht).
      Let the bullets rain.
      Na habt ihr Kapitel 783 gelesen? Nein? Dann sofort auf zu eurer Mangascanlationwebsite des Vertrauens ^^

      Spoiler anzeigen
      GEAR FOURTH!
      Whow! Damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet, dachte Ruffys Training würde sich auf Hakitechniken spezialisieren und dann packt der diese Keule aus! Wieder ein totales Hypekapitel und Oda hätte sich wirklich keinen schlimmeren Zeitpunkt aussuchen können für eine Pause, musste schon lachen als ich von dieser las :D
      Jedenfalls sehr verständlich, dass Ruffy die Anweisung gab von da zu verschwinden xD
      Was glaubt ihr wie wird Gear 4 aussehen? Ich bin mir jedenfalls ziemlich sicher, dass Ruffy als Drawback danach wieder zur Miniversion wechselt, Oda liebt es augenscheinich Ruffy als Gnom zu zeichnen und ich konnte mir eigentlich nie vorstellen, dass Oda ganz auf das verzichten würde. Ich hoffe zudem sehr, dass es sich hierbei um eine Technik handelt, die vornehmend auf der TF basiert, die Gear-Techniken basieren ja auf der TF. Vielleicht manipuliert Ruffy seinen Blutdruck weil er sich in den Arm beißt... oder er kriegt blonde Haare und fängt an zu schreien :D

      Gut fand ich im Übrigen, dass Ruffy nochmal die Wichtigkeit von Laws Attacke herauskristallisierte. Ich dachte mir immmer, dass ohne solch eine Aktion Doflamingo zu stark wäre für ihn, während andere -für mich unverständlich- sich darüber aufregen, dass Ruffy nun nicht gegen einen 100% fitten Gegner kämpft.

      Let the bullets rain.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Heiji“ ()

      Gear 4 kam wirklich unerwartet.
      Ich bin zu unkreativ bei der Frage, wie Ruffy aussehen wird. Aber ich nehme mal an, die Technik wird die von Doffy genannten Schwächen relativieren. Also Ruffy wird erheblich stärker, ohne seine Schnelligkeit einzubüßen. Außerdem denke ich, er wird sich nicht viel größer machen. Also so ein Aufblaßen wie bei Gear 3 kommt sicherlich nicht, weil Doffy ja schon sagte, dass Ruffy zu viel Angriffsfläche biete.
      Wie groß der Haken an der Technik sein wird, hängt meiner Meinung nach auch davon ab, ob Oda Ruffy im weiteren Verlauf des Mangas noch weitere Gänge hochschalten lässt. Lebenskraft wird Gear 4 sicherlich nicht kosten, daher könne ich mir wie Heiji schon vorstellen, er wird wieder klein. Oder nach Einsetzen der Attacke wird er bewegungsunfähig. So könnte Gear 4 irgendwas mit den Muskeln zu tun haben und am Ende folgt ein Muskelkater des Todes ... XD

      Sicherlich wird Ruffy mit Haki Gear 4 verstärken, hat er ja bei Gear 2 und 3 auch schon gemacht. Aber das wird er erst in den folgenden Kämpfen machen, gegen Flamingo wird Gear 4 ohne Haki bestimmt reichen.

      Denkt ihr es ist Zufall, dass Gear 2 zum ersten Mal in Kapitel 387 und Gear 4 in Kapitel 783 vorkommt? :D

      Und denkt ihr, der besigte Flamingo wird am Ende von der CP0 abgeholt? Schließlich dürfte sie sich auch noch im Käfig befinden. Apropos Käfig, ich fand schade, dass Zorro (oder Issho) bislang noch nicht mal probiert hat, den Käfig zu zerschneiden. Klar, Ruffy soll schlussendlich der Held sein, der alle rettet. Aber es wäre doch gerade für Zorro sehr naheliegend mal zu versuchen die Fäden zu zerschneiden. Aber gut, man kann nicht alles haben :D
      There are three things all wise men fear: the sea in storm, a night with no moon, and the anger of a gentle man.

      ― Patrick Rothfuss, The Wise Man's Fear

      Gin schrieb:

      Denkt ihr es ist Zufall, dass Gear 2 zum ersten Mal in Kapitel 387 und Gear 4 in Kapitel 783 vorkommt?
      Bei Oda gibt's keine Zufälle^^

      Gin schrieb:

      Und denkt ihr, der besigte Flamingo wird am Ende von der CP0 abgeholt?
      Diese CP0 ist mir ein völliges Rätsel, sie wurde eingeführt, dann völlig fallengelassen, dann wiederum von Law gegen Doflamingo wieder eingebracht und dann wieder niemals erwähnt. Keine Ahnung in wie weit die überhaupt noch wichtig werden im OP-Verse. Was Doflamingo angeht bin ich mir ziemlich sicher, dass er in naher Zukunft das Zeitliche segnet. Mit Vorliebe durch Kaidous wütender Hand. Kaidou wurde in diesem Arc bereits so oft genamedropped, dass man regelrecht spürt, dass er für einen epischen ersten Auftritt aufgespart wird. Ich fand die Vorstellung, dass er mit der Ermordung Doflamingos vorgestellt wird immer sehr reizvoll.
      Doflamingo ist zu essentiell für die NW als das er am Leben gelassen wird und ich kann mir kaum vorstellen, dass er den Crocodile macht und nach Impel Down geht. Mal abgesehen davon, dass er für die Tenryubito und Regierung viel zu sehr ein Dorn im Auge ist.

      Gin schrieb:

      Apropos Käfig, ich fand schade, dass Zorro (oder Issho) bislang noch nicht mal probiert hat, den Käfig zu zerschneiden. Klar, Ruffy soll schlussendlich der Held sein, der alle rettet. Aber es wäre doch gerade für Zorro sehr naheliegend mal zu versuchen die Fäden zu zerschneiden.
      Also das Fujitora nichts unternimmt ist leicht erklärt. Er hat doch schon durchblicken lassen, dass er Doflamingo vielleicht verachtet, aber keine andere Wahl hat als ihn zu unterstützen (auch wenn ich mir ziemlich sicher bin, dass Fujitora ihn schlussendlich in diesem Arc fallen lassen wird). Zorros Fall ist etwas anderes, kann mir gut vorstellen, dass, wenn diese 30 Minuten die ersten Opfer forden würden, er in Aktion trifft. Allerdings hoffe ich in diesem Fall dann, dass er nicht in der Lage sein wird, die Fäden zu zerschneiden.
      Let the bullets rain.
      So überraschend finde ich die Einführung eines weiteren Gear nicht. Das Haki-Training war ja bereits nach Monaten fertig, das heißt Ruffy hatte noch 6 Monate Zeit alleine und individuell zu trainieren. Von daher scheint es plausible, dass er sich da auf seine TF und eben den Gear fokussiert. Allerdings muss ich auch eingestehen, dass für mich der Zeitpunkt an dem Gear reveald wurde ein wenig unerwartet war, zumindest hatte ich das iwie die letzten paar Wochen gar nicht auf dem Schirm. Obgleich sich rückblickend während des Kampfes einigermaßen abgezeichnet hat, dass Ruffy ne neue Technik raushauen muss, weil seine bisherigen Attacken kaum Wirkung gezeigt haben.

      Heiji schrieb:

      Was glaubt ihr wie wird Gear 4 aussehen?


      Konkret habe ich auch nicht wirklich was im Kopf, aber ich nehme ebenfalls wie Gin an, dass es irgendwas sein wird, dass die von Flamingo angesprochene Schwäche Ruffys kompensiert. Sprich also, eine Technik, die seine physische Schlagkraft nochmal deutlich vergrößert (ohne dabei großartig an Geschwindigkeit einzubüßen).
      In einem OP-Forum hat jemand darauf aufmerksam gemacht, dass Gear 2 den Blutkreislauf und die Adern manipuliert, Gear 3 die Knochen und Gear könnte daher die dritte wichtige Kraftquelle betreffen: die Muskeln.
      Halte ich für relativ plausible. Im letzten Panel sieht man auch teilweise wie Ruffys Adern raus springen. Eventuell sieht er dann so aus wie die ganzen mit Anabolika vollgepumpten Bodybuilder :D

      Heiji schrieb:

      Was glaubt ihr wie wird Gear 4 aussehen?
      Hoffentlich nicht so: Lieber so: #FullbodyRedHawk

      pinki schrieb:

      Gear könnte daher die dritte wichtige Kraftquelle betreffen: die Muskeln.
      Das habe ich mir auch schon überlegt. Leider ohne sinnvolle Erklärung, wie man die Muskeln manipulieren könnte. Muskeln aufpusten hat keinen Einfluss auf die Kraft. Aber naja, mal sehen.



      TheDetective schrieb:

      Das habe ich mir auch schon überlegt. Leider ohne sinnvolle Erklärung, wie man die Muskeln manipulieren könnte. Muskeln aufpusten hat keinen Einfluss auf die Kraft. Aber naja, mal sehen.


      Auch wenn ich nicht denke, dass Oda das so genau nehmen würde (ich meine, Knochen kann man ja auch nicht unbedingt aufpumpen) hatte ein User aus dem OP-Forum eine mögliche Erklärung dafür: (ich kopier seinen Text jz einfach rein)

      "Meine Theorie zu Gear 4 ist ja das Ruffy eine Art Pumpbewegung oder was auch immer benutzt und somit seine Muskeln in schnelle Kontraktionen versetzt was dann dazuführen soll, dass sich seine Muskeln schnell zusammenziehen und wieder dehnen, was zu einer ArtPumpeffekt führt und so seine Muskeln für kurze Zeit auf dem Maximum arbeiten können und etwas aufgepumpt werden. Somit könnte MuskelRuffy dann für 30 Minuten (also kurzbevor die ersten Menschen sterben würden) seine volle Kraft und Geschwindigkeit nutzen um den Vogel zu rupfen. Das mit den 30 Minuten ist nur ne Idee, somit könnte man nämlich erklären warum Ruffy das nichtfrüher eingesetzt hat, weil es seine Trumpfkarte ist und er danach vollausgepowert ist und es sich somit nur für Notfälle aufspart. Die Zeitbegrenzung bezieht sich auch darauf dass der Körper über 2 verschiedene Arten von Muskelfasern verfügt und die Fast-twitch-Fasern, sind für Maximalkraft, Schnellkraft und ähnliches zuständig, also genau das was Ruffy braucht. Diese ermüden allerdings auch schnell, deswegen könnte ich mir das gut vorstellen. Schließlich hat Oda schon öfter bewiesen, dass er ein bisschen Ahnung von Anatomie hat."

      pinki schrieb:

      Knochen kann man ja auch nicht unbedingt aufpumpen
      Er pumpt sie doch nicht, sondern bläst sie auf, oder? Und das ist, vorallem in Hinblick das Shounen ihre eigene Physik haben, sehr wohl logisch: Nicht vergessen, seine Knochen sind aus Gummi. Was die von dir zitierte Muskelidee angeht halte ich es für durchaus realistisch, nur diese 30min sind meines Erachtens völlig überzogen: 30min sind vorallem in Mangazeit extrem viel, One Piece hat zwar nie 5min-in-Namek-esque Züge bislang gehabt dennoch lassen sich 5min durchaus dehnen.

      Übrigens die Spiegelung 387 - 783 hört imo nicht bei den Kapitelzahlen auf, auch Ruffys zwei Reden haben durchaus Ähnlichkeiten, während Ruffy gegen Brüno (:D) von seiner Niederlage gegen Aokiji sprach und wie er soetwas nicht wieder erleben will, konzentrieren sich hier seine Gedanken nicht auf einen vergangenen, sondern auf den vor ihm stehenden Gegner und er erneuert sein Versprechen, dass er niemanden sterben lassen will.
      Let the bullets rain.

      Heiji schrieb:

      Er pumpt sie doch nicht, sondern bläst sie auf, oder?


      aufpumpen, aufblasen.. ist doch gehüpft wie gesprungen :rolleyes: Dass er sie aufblasen kann ist ja okay, aber dass die Knochen danach genauso hart sind wie normalerweise obwohl sie - wie du sagst - nur aus Gummi sind, ist dann doch weniger Logik als künstlerische Freiheit. Aber wie gesagt stört mich das überhaupt nicht, genauso wenig wie mich ein Kraftzuwachs aufgrund von Muskeln aufpusten stören würde.

      Was die 30 Minuten angeht: Naja, er begründet dies ja mit der Laufzeit des Zusammenziehens des Birdcages. Dass Ruffy Doffy erst kurz vor Schluss der Katastrophe besiegt ist naheliegend weil Shonen, Erfahrung etc. Und da Ruffy Gear 4 jetzt aktiviert, wären 30 Minuten Laufzeit die logische Schlussfolgerung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „pinki“ ()

      pinki schrieb:

      aufpumpen, aufblasen.. ist doch gehüpft wie gesprungen
      Ähm nein, überhaupt nicht xD

      pinki schrieb:

      Dass er sie aufblasen kann ist ja okay, aber dass die Knochen danach genauso hart sind wie normalerweise obwohl sie - wie du sagst - nur aus Gummi sind, ist dann doch weniger Logik als künstlerische Freiheit.
      Dir ist schon klar das seine Faust auch aus Gummi ist und er dennoch schlägt wie ein Weltmeister? Nicht umsonst knüppelt die Polizei mit Gummischlagstöcken, auch wenn ich jetzt nicht weiß ob die komplett aus Hartgummi sind oder ob die nur von diesem ummantelt sind.

      pinki schrieb:

      Was die 30 Minuten angeht: Naja, er begründet dies ja mit der Laufzeit des Zusammenziehens des Birdcages. Dass Ruffy Doffy erst kurz vor Schluss der Katastrophe besiegt ist naheliegend weil Shonen, Erfahrung etc. Und da Ruffy Gear 4 jetzt aktiviert, wären 30 Minuten Laufzeit die logische Schlussfolgerung.
      30 Minuten sind trotzdem viel zu viel und der Kampf muss bei der Deaktivierung des Modus ja auch nicht zu Ende sein, Rob Lucci stand ja auch nach Gear 3 noch und sobald Gear 2 kam ist er auch nicht sofort umgekippt.
      Allgemein hoffe ich sehr, dass Gear 4 wieder mehr ein Modus wird wie Gear 2 als Gear 3.
      Let the bullets rain.

      Heiji schrieb:

      Dir ist schon klar das seine Faust auch aus Gummi ist und er dennoch schlägt wie ein Weltmeister? Nicht umsonst knüppelt die Polizei mit Gummischlagstöcken, auch wenn ich jetzt nicht weiß ob die komplett aus Hartgummi sind oder ob die nur von diesem ummantelt sind.


      Ja was denn jetzt? Entweder ist das Material weich genug, um es aufblasen zu können - dann ergibt es aber kein Sinn, dass seine Schläge so hart sind. Oder aber das Material ist sehr hart, was wiederum die Möglichkeit es aufzublasen in Frage stellt. Wie man's dreht und wendet, komplett logisch kann man die Funktionsweise von Gear 3 nicht erklären.


      Was die 30 Minuten angeht, will ich mich eigentlich nicht mit so einer Kleinigkeit aufhalten. Dass es eine Begrenzung geben, sind wir uns denke ich einig. Ob nun 5 oder 30 Minuten ist mE von marginaler Bedeutung. Letztendlich wird Ruffy mit Gear 4 irgendeinen Nachteil haben, den es zu überwinden gilt - so wie es bei Gear 2 und 3 auch der Fall war.

      Btw hab ich neulich eine weitere Theorie gelesen wie Gear 4 aussehen könnte. Da ging es darum, dass Ruffy die Schläge des Gegners quasi absorbiert und sie dann zusätzlich zu seinen Schlägen freisetzt. Dadurch würde seine Schlagkraft um ein vielfaches erhöht. Erklärung: Ruffys Körper ist aus Gummi und könnte demnach die Schläge aufgrund seiner instabilen Struktur "abfedern" und die Erschütterungen, die durch den Schlag entstanden sind so für einen kurzen Moment speichern. Der Gegenangriff müsse aber kurz darauf folgen, weil er die Erschütterungen nicht lange kontrollieren kann und sie ihm andernfalls selbst Schaden würden (weshalb er die Technik auch nur in Ausnahmefällen benutzt).

      Ka was ich so recht davon halten soll. Einerseits wäre es schon eine kreative und logische Lösung, andererseits mag ich den Gedanken nicht, dass Ruffy mit der Energie des Gegners Kämpfe für sich entscheidet. Iwie erinnert mich das an die Cyborgs aus DBZ, was ich auch unfair finde. Außerdem erschließt sich mir nicht ganz, wozu man dafür einen extra Gear bräuchte. Ich meine, das wär ja kein neuer Zustand oder so, der neue Fähigkeiten hervorbringt. Der Erklärung zufolge könnte Ruffy das imo auch im normalen Zustand machen