Fußball

      Ja, aber, die Saison hat ja trotzdem gezeigt, dass es eben für Nagelsmann noch ein Problem ist, mit der Dreifachbelastung klarzukommen. Die Steigerung in der zweiten Saisonhälfte zeigt ja gerade, dass Nagelsmann dringend die zusätzliche Zeit unter der Woche braucht, um seiner kompletten Mannschaft sein Spiel zu vermitteln und sein System so durchzuziehen, dass man damit gewinnt.

      Nur: beim FC Bayern kommt er damit natürlich niemals durch, in der ersten Saisonhälfte in Europa ausscheiden und dann in der zweite Hälfte in der Liga Boden gut machen. Nächste Saison wird Hoffenheim wieder mit Dreifachbelastung spielen und Hopp lässt Nagelsmann nicht vor Sommer 2019 gehen, deshalb sollte sich der FCB erstmal gründlich anschauen, ob Nagelsmann mit dem internationalen Geschäft im zweiten Anlauf besser klarkommt, und ihn nicht blindlings holen wenn Kovac versagt (ja, auch wenn die Wunde, bei Jürgen Klopp damals zu lange gezögert zu haben bei Uli und Kalle immernoch schmerzt). Vor allem weil Unerfahrenheit mit der Dreifachbelastung ja auch für Kovac eine enorme Herausforderung beim FCB sein wird, Erfahrungen in dem Bereich als Spieler hin oder her.
      Joa. Einer der Gründe wieso ich es nicht fassen kann, das Bayern Kovac holt. Und wenn man schon mit einen Trainer holt mit keiner/geringen internationaler Erfahrung, hätte man Nagelsmann holen sollen, Hopp hätte man schon überzeugen können, hätte man es nur gewollt.
      Hoffenheims EL-Saison war sowieso maximal bizarr. Die waren in jedem Spiel die bessere Mannschaft und haben trotzdem fast alles verloren. Ist aber sowieso ein wiederkehrendes Muster, dass gute Mannschaften, die neu in Europa sind, erstmal Lehrgeld zahlen. Aber während andere da ein "ha! Nagelsmann ist noch nicht bereit!" gesehen haben, war ich von nichts überrascht, was erwartet man auch wenn die 2 wichtigsten Spieler weggekauft werden, der Offensivneuzugang nie fit (Gnabry) und der Top-Scorer ein absoluter Totalausfall ist (Kramaric).
      Kann mir gut vorstellen, dass bei Nagelsheim nächstes Jahr ein wenig der BVB-Effekt von 2013 aufkommt, dass sie diesmal in Europa überzeugen werden. Nur sollten sie dann doch lieber in die Euro League, zumal Gnabry ja wieder geht.




      Edit

      Und ihr glaubt allen Ernstes Liverpool schlägt dieses Madrid :D :D :D
      Denn den wichtigsten Punkt habe ich ja nicht genannt, weil ich mich genau vor diesem heute gefürchtet habe: Zidanes schwarzer Magie. Klar wird Pool besser sein, klar wird Klopp Reals System kontern und Real gewinnt trotzdem. Weil Salah in der 1. Halbzeit auf einmal die Wehen kriegt. Weil bei Mané die Windpocken aufgehen. Weil der Schiri Van Dijk mit Gelb-Rot Duschen schickt, ohne ihm vorher gelb zu geben. Weil Karius verletzt ausfällt und dann Mignolet patzt.
      Reals Glück seit Zidanes Antritt ist nicht anders zu erklären. Der schwarze Hexenmeister wird ihnen den 3. Titel geben.

      Achja: das Spiel war das beste Fußballspiel, welches ich seit mind. 2 Jahren gesehen habe und auch bei der WM wird es kein besseres geben. Große Leistung von Bayern, aber kein Bock zu elaborieren. Mich nervt diese Sportart grade dezent.
      Das bitterste als Bayernfan ist eigentlich das Wissen, dass dies das wirkliche Ende einer großen Generation ist. Das nächste Jahr ist durch Kovac schon jetzt verloren und in der Führungsetage wird derzeit alles andere als treffend analysiert.

      Edit 2
      Das ist zwar dezent übertrieben, weil so eine Nulpe Zidane doch nicht ist (insb. in-game Coaching kann er eigentlich), aber dieses Meme, welches mir grade in meine Twitter-Timeline gespült wurde, passt halt gut zu dem oben geschriebenen Zeug:
      Let the bullets rain.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Heiji“ ()

      Dass Liverpool Real im Finale schlägt hat glaube ich hier keiner behauptet. Auch ich sehe Real als (leichten) Favoriten, jedoch erwarte ich anders als Du nicht, dass Real sie auseinander nehmen wird. Das gestrige Spiel hat mich da in meiner Meinung auch nur weiter bestätigt. In der Summe war das Weiterkommen von Real gegen Bayern ziemlich glücklich, ja um nicht zu sagen unverdient. Spielerisch hat Real in beiden Begegnungen nicht wirklich geglänzt: Was sie stark gemacht hat waren Bayerns Kapitale Fehler, die Madrid einfach eiskalt nutzt da vorne. Und das ist imo in dieser Saison auch die größte Stärke der Madrilenen: Sie sind längst nicht mehr so spielerisch stark wie in den letzten beiden Saisons, ihre Kaltschnäuzigkeit und Effizienz beim Abschluss ist einfach immens. Gefühlt werden 8 von 10 potentiellen Tormöglichkeiten genutzt. So wars nicht nur gegen Bayern, auch gegen Juve und Paris liefs ähnlich ab. Sogar beim 0:3 in Turin war Madrid so paradox es auch klingen mag nicht wirklich gut. Selbes gilt beim 3:1 Hinspiel im Achtelfinale gegen Paris, wo letztere mE sogar über weiten Strecken die bessere Mannschaft waren.
      Hinzu kommt wie du bereits sagtest Reals "Glück" bei den Schiedsrichter-Entscheidungen. Gestern wurden aus meiner Sicht Bayern 2 klare Elfer nicht gegeben (beim Faul kann man evtl noch diskutieren, aber der Handelfmeter war eindeutig). Sowas ist natürlich spielentscheidend und da frage ich mich warum die UEFA nicht den VAR in der CL zum Einsatz kommen gelassen hat.

      Unterm Strich spielt Liverpool mE viel attraktiver als Real, schießt generell mehr Tore und wird eben aus dem Grund, dass es ein Finale ist, auch Chancen haben das Ding zu gewinnen. Und gönnen würd ichs ihnen sowieso 1000 mal mehr.
      Auf Twitter würde ich jetzt eine Avatar-Wette anbieten, dass ich einen Monat mit einem Bild der Flasche Ancelotti rumlaufen soll, aber hier in einem Detektiv Conan-Forum würde ich schon gerne als Mod und so auch DC als Bild behalten

      Ansonsten ist die Bundesliga zu Ende gegangen, für BOM tut's mir Leid, aber absurd ist es schon, das eine Mal, als der HSV mal guten Fußball spielt, steigen sie auch ab. Aber von allen möglichen Jahren ist dies das erste mal, dass ein Abstieg des HSVs zur Debatte steht (bzw. eben auch passiert) und es eigentlich recht positiv ausschaut. Davor stand ja auch im Raum, dass der HSV ein neues Kaiserslautern werden könnte, das sieht jetzt aber gar nicht mehr so aus.

      Irgendwer Bock sein/ihr Bundesliga Team der Saison anzugeben?
      Meins ist ja:
      Bailey--Lewandowski--Müller
      James--Martínez
      Max--Hummels--Naldo--L.Bender--Kimmich
      Pavlenka
      Trainer: Nagelsmann

      Kritisch wird's nur bei Bailey, aber das Verletzungspech seiner Konkurrenten Gnabry und Coman verhilft ihm trotz seines furchtbaren Saisonschlussviertels zu meiner Topelf. Bender war mir wichtig, weil seine exzellente Saison viel zu oft übersehen wird. Ich hätte ihn ja sogar in die Nationalmannschaft wieder nominiert, schon allein weil er auch überraschend stark den RV gegeben hat, auch offensiv.
      Normalerweise möchte ich solche Teams nicht mit Bayernspielern fluten, aber diese Saison hat's die Liga halt nicht anders verdient.

      Grade hat eine spanische Mannschaft mal wieder einen Europapokal gewonnen, 1,5 Wochen bevor sich das gleiche vielleicht in der höchsten europäischen Spieleklasse wiederholt, vielleicht ist die spanische Liga halt doch die beste Liga der Welt? ;)
      Let the bullets rain.

      Heiji schrieb:

      Irgendwer Bock sein/ihr Bundesliga Team der Saison anzugeben?


      Würde ich gerne, aber dafür habe ich die Bundesliga diese Saison viel zu wenig verfolgt. Wenns hoch kommt hab ich vllt 2 Spiele vollständig geschaut und selbst die Sportschau hab ich mir eher unregelmäßig angesehen.
      So wirklich geflasht hat mich diese Saison aber eigentlich kein einziger Spieler aus der BuLi. Höchstens Ribery war, wenn man sein Alter berücksichtigt, unerwartet gut. Hatte nicht erwartet, dass der diese Saison nochmal so wichtig wird für Bayerns Spiel. Phillip aus Dortmund hatte meine ich auch bärenstark angefangen, aber irgendwo ab Oktober dann stark nachgelassen. Aus dem hätte auch mehr werden können..

      Heiji schrieb:

      vielleicht ist die spanische Liga halt doch die beste Liga der Welt? ;)


      Das habe ich bereits vor gefühlt 5 Jahren noch im alten Forum gesagt und wurde fast dafür gebannt :D

      pinki schrieb:

      Würde ich gerne, aber dafür habe ich die Bundesliga diese Saison viel zu wenig verfolgt. Wenns hoch kommt hab ich vllt 2 Spiele vollständig geschaut und selbst die Sportschau hab ich mir eher unregelmäßig angesehen.

      Hahahaha, das zeigt mal wieder: Am besten tippt man, wenn man nichts von den Spielen mitbekommt und nicht wie ich die Spiele schaut, diverse Podcasts hört...

      pinki schrieb:

      Höchstens Ribery war, wenn man sein Alter berücksichtigt, unerwartet gut. Hatte nicht erwartet, dass der diese Saison nochmal so wichtig wird für Bayerns Spiel.
      Ribéry war eine absolute Katastrophe xD Da ging nix bis auf eine geile Aktion gegen Leverkusen und gegen einen an diesem Tag viertklassigen HSV. Respekt verdient Ribéry für seine Leistung im Hinspiel gegen Real und wegen mir noch gegen Sevilla aber sonst, der Typ ist finished. Finitio, ein Fehler, dass man mit ihm noch verlängert. Robben war in der Rückrunde noch schlechter, gut das Uuuuli dies auch so sieht! ...Oh... Oh.

      pinki schrieb:

      Das habe ich bereits vor gefühlt 5 Jahren noch im alten Forum gesagt und wurde fast dafür gebannt
      Aber nicht von mir (war ja auch dort kein Mod), von mir gäb's höchstens ein Snoop Dogg-nodding-gif ^^
      Let the bullets rain.