Gosho Aoyamas Spoiler

      Auf The Red Thread werden gerade Scans aus dem jüngst erschienenen "Gôshô Aoyama 30 years anniversary book" - welches u.a. einige Interviews mit Gosho, Fakten zu seinen Werken und einige Rohzeichnungen zu Shinichi BOY/Ran GIRL enthält - und ein paar Übersetzungen dazu geposted, die auch auf DCTP kopiert wurden.

      Quellen: forums.dctp.ws/viewtopic.php?f=5&t=13357 und facebook.com/pg/DCTheRedThread…album_id=1628717370513543

      Die bisherigen Scans habe ich zusätzlich auch mal hier hochgeladen: go-show-time.de/images/30ya/

      Bisherige Übersetzungen:

      Goshos absolutes Lieblingskapitel aus all seinen Werken
      Picture and info by 頭脳明晰天真爛漫; English translation by Jiamin

      Hi there! This is Aoyama, it’s a little sudden, but I am going to announce my “favorite chapter in my 30-year career”
      Since my debut in 1986, I cannot possibly remember the numbers of chapters I’ve drawn, however, when it was asked “the number one chapter,” I can answer it without any hesitation. There’s no other option, the one and only great chapter that need to exist in this world! That is!!!.... the hint is “hospital.”
      [the next page reveals: Shinichi Boy(part one, 923), and the book shows rough draft of the chapter and Aoyama sensei’s page by page notes/comments]

      (TN: Shinichi boy was drawn while Aoyama was hospitalized in 2015, in SDB 90+ he also mentioned he created the chapter with the feeling that “this great chapter needs to exist in the world”)


      Additional info from @oooHYYo (no scan provided), translation by Jiamin
      1. Aoyama sensei’s favorite movie: last year’s was good, so does movie 1 & movie 4
      2. The Higo charm case, when Conan received Ran’s text, he’s probably thinking “I wanna reply ASAP! But I can’t” or something like that
      3. Favorite chapter “Shinichi Boy” when Ran said “don’t call me crybaby” Shinichi’s thinking”why is she mad, she seems so cute/sweet”

      Additional info about the Panel of Shinichi and Ran's first meeting:

      Aoyama: this is the panel I worked really hard on! The moment they met, which is a significant moment, but I just couldn’t get it right, I altered so many drafts for this scene

      Aoyama: Ran was pleased to hear Shinichi’s “Thank you”, so she responded with a huge smile “There you go!” But we couldn’t see the smile, it didn’t show in “Ran Girl” either. The smile was revealed at the end of “Shinichi Boy(part 2)”, the kind of smile which moved Shinichi, and fell in love with Ran.

      Goshos erinnerungswürdigster Moment
      Picture and info provided by 米花快报; English translation by Jiamin

      Q: Congratulations on the 30th anniversary for your career, is there a year that was most memorable to you?
      A: it was the year that the production of first Conan movie was decided. Before that, I feel troubled on writing Conan, and thought it was probably time to end it. I had to come out of new ways to kill people every week, it was extremely difficult for me. And the editorial department went out of their ways to meddle in my creation, I hated that. So I decided to go to Las Vegas with my assistants, splurged all the moneys that I have earned at that time, and decided to end Conan when I come back home. But then I received a phone call in my hotel in Vegas, “The making of Conan movie was confirmed!” I changed my mind after that, maybe I shouldn’t give up, I need to work harder when I come beck.

      Q: Conan was really popular since the beginning, and the editors still wanted to intervene?
      A: Yes, for example, they wanted Heiji’s personality to be more vile, I thought “to hell with them” and ignored their suggestion.
      (TN: that was Chinese translation, didn’t see that part in the original text, it’s either covered or they might’ve added it to sound more dramatic)

      Mordstatistiken zum Detektiv Conan-Manga
      Picture and info provided by 米花快报; English translation by Jiamin

      Death count: 247

      Different causes of death:
      1. Striked: 40
      2. Strangled: 34
      3. Stabbed: 25
      4. Poisoned: 24
      5. Shot: 22
      6. Burned:21
      7. Beheaded:19
      8. Fallen:13
      9. Suicide:13
      10. Drown:9

      (Yes, these are manga counts only; up to Volume 93.)
      Ich würd ja das Zeug zu Shinichi-Boy kritisieren, aber lieber sowas als irgendwelche fkn Mangaspoiler xD

      Puzzle schrieb:

      Suicide:13

      Whoot? Mit Flashbacks sind das doch zu wenige und ohne Flashbacks zu viele? xD

      Puzzle schrieb:

      Beheaded:19

      Gotta pump those numbers up xD

      Puzzle schrieb:

      1. Striked: 40
      2. Strangled: 34
      3. Stabbed: 25
      4. Poisoned: 24
      5. Shot: 22
      6. Burned:21
      7. Beheaded:19
      8. Fallen:13
      9. Suicide:13
      10. Drown:9

      Krass, dass nur 3 Leute mehr erschoßen als geköpft wurden O.o Ich würde von geköpften gerade vielleicht gerade mal so 5 zusammen kriegen.
      Generell überraschen mit 4 bis 7 sehr. Mehr vergiftete als erschoßenen, obwohl mir gerade nur drei im Manga genannte Gifte einfallen (KCN, NaOH und TTX). Und halt, dass so wenig abstand zwischen erschossenen und verbrannten/geköpften besteht. Muss ich nachher glatt mal nachgucken, wer da alles geköpft und verbrannt wurde.

      Das sind in Summe auch nur 220, sind die anderen 27 an Altersschwäche gestorben? Oder welche Todesursache wird da gerade nicht gecovert (Wenn man Explosionen nicht zu verbrannt zählt, dann da vielleicht noch ein paar, aber was gibt es denn noch?)

      Das mit der Suizidzahl hat mich auch recht verwirrt. Spontan beim Zählen aus der Erinnerung komme ich selbst mit Flashbacks nicht auf 13. XD
      Wen es interessiert, der Scan der fraglichen Seite ist diese Datei:

      go-show-time.de/images/30ya/22…4641880186599350492_n.jpg

      Es stimmt, dass da 27 fehlen - ich komme auch nur auf 220. Einzige Idee ist gerade, da hier keine Gesamtzahl auf dem Bild zu sehen ist, dass der/die Scanner und/oder Übersetzer selber gezählt und sich vermacht haben... wobei das schon ein grober Rechenfehler wäre. :D Ansonsten scheint "Top 10" auch zu implizieren, dass es nicht alle Getöteten umfasst - vielleicht sind die Übrigen aus dem "Club Missing 27" jene, die es nicht in die Top 10 schafften und auf andere Weise als die hier gelisteten umkamen.

      Puzzle schrieb:

      Es stimmt, dass da 27 fehlen - ich komme auch nur auf 220. Einzige Idee ist gerade, da hier keine Gesamtzahl auf dem Bild zu sehen ist, dass der/die Scanner und/oder Übersetzer selber gezählt und sich vermacht haben... wobei das schon ein grober Rechenfehler wäre. Ansonsten scheint "Top 10" auch zu implizieren, dass es nicht alle Getöteten umfasst - vielleicht sind die übrigen 27 jene, die es nicht in die Top 10 schafften.

      Im Text darunter steht eine 247. OK ja, wenn das eine Top 10 ist, dann werden die 27 wohl andere Todesursachen sein.
      Aber das heißt ja, dass es noch mindestens vier weitere Todesarten geben muss O.o und da fällt mir gerade garnichts ein :D
      Explosion? Ersticken? und sonst?

      Ah, die 247 ist mir total entgangen. Hängen wäre auch noch möglich, wobei die Frage ist, ob hier konkret zwischen Strangulieren per Angelschnur und Hängen durch Seil unterschieden wird. XD

      Bezüglich der Suizide hab ich grad mal noch überlegt:

      Spoiler anzeigen
      1. Yokos Ex-Freund von der Uni (tötet sich mit dem Messer-im-Eis-Klassiker)
      2. Der Täter aus dem Mondscheinsonaten-Fall (zählen die eigentlich doppelt - wie er hier bei "Burned" und "Suicide"? Oder hat der Selbstmord hier alleinigen Vorrang? Das wäre dann ja auch noch eine alternative Erklärung für 247)
      3. Die Frau, die sich wegen ihres amerikanischen Freundes umbringt, weil er "Shine!" geschrieben hatte
      4. Der Entführer des Mannes aus dem Papierfliegerfall hatte sich glaube ich ermordet
      5. Die Dame aus dem DNA-Fall (ich bin fabelhaft darin, mir Namen zu merken, hm?)
      6. Die Frau aus der Diebesgruppe, die den Verdacht auf ihre Kollegen richten wollte (der Fall mit dem RUM-Augenhint)
      7. Calvados
      8. Scotch
      9. EDIT: Rikumichi Kusuda hat sich wegen Akais Verfolgung selber kaltgestellt
      10. EDIT: Und Ethan Hondo
      11. ?
      12. ?
      13. ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Puzzle“ ()

      In deiner Liste fehlt auf jeden Fall der wichtige Hauptcharakter Rikumichi Kusuda. :D
      Außerdem könnte man arguably den einen Typen aus Band 63 dazurechnen, der in seinem Auto erwürgt wurde. Täterin war an der Stelle zwar die Frau, aber er hat den Fensterheber betätigt, obwohl er das Seil bemerkt hatte, was eine Interpretation als Selbstmord möglich macht.

      Und vielleicht wurden noch die ganzen Leute aus den Uni-Clubs eingerechnet, die sich für das Mordmotiv umgebracht haben? Im Mumien-Fall die Freundin von dem dicken Mörder z.B.?

      Todesursachen gäbe es vll. noch Verhungern (Typ aus dem Fall mit der roten Wand und Ikkaku-Fels-Fall).
      Gibt's nicht in 50% der Fälle mit Studentenclubs einen Flashback zu irgendwem der sich ungebracht hat?
      Das sind doch immer Studentenclubs die irgendwas zusammen machen, dann erwähnt irgendwer Person X die sich ermordet hat. Alle werden depressiv und Conan fragt "was ist denn damals passier?". "Person X hat sich umgebracht". Dann sagt die Bitch der Gruppe was gemeines und wird später umgebracht.

      Mist Overpostet :D Aber ja bin mir sicher, dass es locker 10 Suicide in Uniclubs gibt.

      In Fall 182 (Band 60, Kapitel 628-630) hat sich die Frau nach dem von ihr begangenen Mord selbst umgebracht und ihr Freund hat ihre Leiche danach im Kofferraum versteckt, um die Tat zu decken. ^^
      Hängen wäre eine Möglichkeit, aber sind nicht mehr als 9 Leute erhängt worden? Denke ich zumindest, 9 und weniger gehängte kommt mir irgendwie wenig vor, wobei man auch nochmal untersuchen könnte, ob Leute erst andersartig getötet worden sind und dann aufgehöngt wurden, um es wie Selbstmord aussehen zu lassen.
      Ich glaube wirklich, dass bei den 13 Suiziden die aus den Studentenclubs nicht gezählt wurden, sonst wären 13 viiiieeel zu wenig. Wahrscheinlich zählen immer nur die Chars, die auch IM MANGA starben und nicht nur erwähnt wurden. ^^

      :thumbup: Vielen Dank an Spürnase für den Banner!!! :thumbup:

      Mein Fanfiction-Thread: BOMs BOMbastische Fanfictions
      Bundesligatippspiel 2017/18

      by Beechan & Black organization member
      Weitere Info aus dem Buch zum 30-jährigen Jubiläum über Goshos Alltag/Arbeitspensum, courtesy of Anime News Network:
      animenewsnetwork.com/interest/…y-5-days-per-week/.123143

      Das meiste davon war mir ja bekannt; der einzige Unterschied ist, dass an anderer Stelle (glaub einem der Digest Books) die Rede von einer Schlafenszeit von 10:00 bis 13:00 Uhr war, statt 11:00 bis 14:00 Uhr - was natürlich kaum einen Unterschied macht. Allerdings ist es nach wie vor beängstigend, finde ich - keine Ahnung wie lange er den "Schlafmontag" nun hat, aber den Mittagsschlaf hat er meinem Kenntnisstand nach erst gegen 2015 eingeschoben, wegen seines Krankenhausaufenthaltes. Ansonsten kann man natürlich darüber streiten, ob man ihn dafür bewundern sollte, dass er praktisch für seine Werke lebt oder ob er lediglich seine Gesundheit missachtet und es nur eine Frage der Zeit ist, bis er wieder im Hospital landet... Vermutlich ist die Wahrheit irgendwo dazwischen.

      Ehrlich gesagt hätte ich nichts dagegen, wenn sich Gosho - ähnlich wie manche anderen Mangaka - zwei Wochen oder gar mal einen Monat Zeit nimmt für ein Kapitel (nicht im Sinne von "jetzt ist drei Wochen Pause" XD) und er dafür etwas längere Kapitel abliefert, die aufgrund der längeren Konzeptionsdauer auch öfter vom Schema F abweichen. Und nicht zuletzt käme er vermutlich einmal zu etwas mehr Schlaf und anderen Dingen.
      @Puzzle: ich bin mal so frech und pantsche in deiner Liste herum :D

      Puzzle schrieb:

      Ah, die 247 ist mir total entgangen. Hängen wäre auch noch möglich, wobei die Frage ist, ob hier konkret zwischen Strangulieren per Angelschnur und Hängen durch Seil unterschieden wird. XD

      Bezüglich der Suizide hab ich grad mal noch überlegt:

      Spoiler anzeigen
      1. Yokos Ex-Freund von der Uni (tötet sich mit dem Messer-im-Eis-Klassiker)
      2. Der Täter aus dem Mondscheinsonaten-Fall (zählen die eigentlich doppelt - wie er hier bei "Burned" und "Suicide"? Oder hat der Selbstmord hier alleinigen Vorrang? Das wäre dann ja auch noch eine alternative Erklärung für 247)
      3. Die Frau, die sich wegen ihres amerikanischen Freundes umbringt, weil er "Shine!" geschrieben hatte
      4. Der Entführer des Mannes aus dem Papierfliegerfall hatte sich glaube ich ermordet
      5. Die Dame aus dem DNA-Fall (ich bin fabelhaft darin, mir Namen zu merken, hm?)
      6. Die Frau aus der Diebesgruppe, die den Verdacht auf ihre Kollegen richten wollte (der Fall mit dem RUM-Augenhint)
      7. Calvados
      8. Scotch
      9. EDIT: Rikumichi Kusuda hat sich wegen Akais Verfolgung selber kaltgestellt
      10. EDIT: Und Ethan Hondo
      11. ? = Rikumichi Kusuda
      12. ? = Bernie
      13. ? = Jinpei Matsuda??? (klar, er kam letztendlich durch eine Explosion ums Leben, aber er hätte ja nicht unbedingt sterben müssen, wenn er die Nachricht auf dem Display nicht abgewartet hätte, oder? In dem Sinne war es also auch irgendwo Suizid oder "Selbstopfer" in dem Fall, was denkt ihr?)


      Ansonsten gibt es auch hier nochmal eine Liste: conanwiki.org/wiki/Suizid
      Sind wir dann nicht sogar über 13 im Suizid-Counter? :D

      THE DEFENDING CHAMP IS READY
      GANBARE YUZURU!! :thumbsup:

      Henni147 schrieb:


      1. Yokos Ex-Freund von der Uni (tötet sich mit dem Messer-im-Eis-Klassiker)
      2. Der Täter aus dem Mondscheinsonaten-Fall (zählen die eigentlich doppelt - wie er hier bei "Burned" und "Suicide"? Oder hat der Selbstmord hier alleinigen Vorrang? Das wäre dann ja auch noch eine alternative Erklärung für 247)
      3. Die Frau, die sich wegen ihres amerikanischen Freundes umbringt, weil er "Shine!" geschrieben hatte
      4. Der Entführer des Mannes aus dem Papierfliegerfall hatte sich glaube ich ermordet
      5. Die Dame aus dem DNA-Fall (ich bin fabelhaft darin, mir Namen zu merken, hm?)
      6. Die Frau aus der Diebesgruppe, die den Verdacht auf ihre Kollegen richten wollte (der Fall mit dem RUM-Augenhint)
      7. Calvados
      8. Scotch
      9. EDIT: Rikumichi Kusuda hat sich wegen Akais Verfolgung selber kaltgestellt
      10. EDIT: Und Ethan Hondo
      11. ? = Rikumichi Kusuda
      12. ? = Bernie
      13. ? = Jinpei Matsuda??? (klar, er kam letztendlich durch eine Explosion ums Leben, aber er hätte ja nicht unbedingt sterben müssen, wenn er die Nachricht auf dem Display nicht abgewartet hätte, oder? In dem Sinne war es also auch irgendwo Suizid oder "Selbstopfer" in dem Fall, was denkt ihr?)



      Rikumichi Kusuda hatte Puzzle doch unter 9. schon eingetragen. Ansonsten müssten zu der Liste noch Denkyus Mutter aus Band 54 sowie die von mir bereits erwähnte Maiko Kuzumi aus Band 60 dazukommen, wenn man die Liste aus dem Conan-Wiki noch hinzuzieht. Allerdings habe ich so meine Zweifel daran, dass die beiden Selbstmorde aus dem Spinnenkönigin-Fall wegen dem "Shine!" gezählt werden, denn diese Suizide sind ja nicht im Manga selbst, also quasi on-screen passiert. Wie ich in meinem letzten Post vermutete, zählen die bei dem Counter wahrscheinlich nicht die Selbstmorde, die nur erwähnt werden, aber nicht im Manga selbst passiert sind, sonst müssten wir wirklich mit den vielen erwähnten Selbstmorden aus den Uni-Clubs weitaus mehr haben als nur 13. ^^
      Demzufolge würde die Liste mMn so aussehen:
      1. Yokos Ex-Freund mit dem Messer im Eis
      2. Narumi Asai/Seiji Aso (Mondscheinsonate)
      3. Papierflugzeug-Entführer
      4. Frau aus dem DNA-Fall bei Amuros Debüt als er selbst
      5. Die Frau aus der Diebesgruppe, die den Verdacht auf ihre Kollegen richten wollte (der Fall mit dem RUM-Augenhint)
      6. Calvados
      7. Scotch
      8. Rikumichi Kusuda
      9. Bernie
      10. Ethan Hondo
      11. Denkyus Mutter (Band 54)
      12. Maiko Kuzumi (Band 60)
      13. ??? Könnte Jinpei Matsuda sein, wobei schwer zu beurteilen ist, ob man seinen Tod als Selbstmord zählt. Ich stimme Henni natürlich zu, dass er sich selbst geopfert hat, allerdings ist er letztlich durch die Bombe des Bombenlegers und dadurch quasi durch fremde Hand gestorben, während die anderen tatsächlich sich selbst umgebracht haben, weil sie sich erhängt haben, das Haus selbst in Brand gesteckt haben oder gerade bei den plotrelevanten Suiziden bei der Waffe selbst abgedrückt haben. Vielleicht fällt jemanden ja noch ein anderer Suizid ein, der wäre dann wahrscheinlich auf der 13, ansonsten wäre es doch möglich, dass es Matsuda ist. ^^

      :thumbup: Vielen Dank an Spürnase für den Banner!!! :thumbup:

      Mein Fanfiction-Thread: BOMs BOMbastische Fanfictions
      Bundesligatippspiel 2017/18

      by Beechan & Black organization member
      jimmy_kud0_tv2 hat sich die Monsteraufgabe angetan, (fast) das gesamte Büchlein einzuscannen - ca. 250 Seiten und ein wahres El Dorado für alle Fans von Gosho Aoyama. Es sind etliche wissenwerte Grafiken und Fotos enthalten, Statistiken, Berichte, Rückschauen und vor allem tonnenweise Interviews, das Längste davon 40 (!) Seiten lang. Ausgelassen wurden von jimmy hier nur die Fanarts und die kompletten Skizzen zum "Shinichi BOY"-Kapitel. Das Bitterste ist meiner Ansicht nach aber, dass dieses schmucke Teil vermutlich niemals in unseren Regionen erscheinen wird - hoffen wir mal, dass sich einige der Übersetzer erbarmen lassen und wenigstens ein paar der Q&As ins Englische übertragen. :D

      Ich habe mal erneut einen Mirror für alle Seiten eingerichtet - insgesamt 95 Dateien.

      Hier eine grobe Zusammenfassung des Inhalts (soweit ich ihn verstehe):
      • 00 - 03: Umschlag + Außen- und Innencover
      • 04 - 05: Ein paar von Goshos Zeichenmaterialien und ein Foto davon, wie er Conan zeichnet
      • 06: Eine Sushibar (eventuell diejenige in seiner Nähe, die er öfter mal erwähnt und wo er mit den Assistenten speist?) Aufgefallen ist mir hier besonders, dass in der Bildlegende irgendwas von "Ekoda" (江古田) erwähnt wird - neben dem Namen der Oberschule aus Kaito Kid und Yaiba auch ein reales Viertel im Tokyoter Stadtteil in Nerima, in oder nahe dem Gosho mal lebte... Rechts davon ein Meerespanorama, möglicherweise in Goshos Heimat Tottori, da dieser Name in der Bildlegende fällt.
      • 07: Gosho selbst und was zu Essen. :D
      • 08: Autogramme von anderen Mangaka und viel Krimskrams aus Goshos Wohnzimmer...
      • 09: Massenhaft "neemu" (die sehr groben Storyboards der Kapitel) zu Detektiv Conan.
      • 10: Conans Equipment und Reinzeichnungen aus einem der jüngeren Kapitel (File 996) - als interessant aufgefallen ist mir hier, dass die Gegenstände wie die Schraubenschlüssel und das Vorhängeschloss bewusst ausgelassen wurden, obwohl es sich hierbei um die finalen Bleistiftzeichnungen handelt. Sehr wahrscheinlich haben Gosho und seine Assistenten hierfür mittlerweile 3D-Modelle, die nach dem Scan an den leeren Stellen eingefügt, richtig positioniert und beim digitalen Inken übermalt werden - wie es bereits seit vielen Jahren bei US-Comics üblich ist und die mühsame Arbeit erspart, jedesmal ein und denselben Gegenstand völlig neu aus einer anderen Perspektive zu zeichnen.
      • 11: Gosho beim Arbeiten...
      • 12: Eine Botschaft von Aoyama selbst.
      • 13: Eine Botschaft - offenbar ein Glückwunsch an Gosho - von Rumiko Takahashi (Ranma ½, Inuyasha) samt einer Zeichnung mit Ai Haibara aus ihrer Feder! Rumiko veröffentlicht ebenfalls in der Sunday und ist gut mit ihm befreundet.
      • 14 - 17: Goshos sieben (wichtigste?) Werkzeuge bei der Arbeit: Schwarze Fineliner, ein Leuchttischchen, Deckweiß, ein Druckbleistift samt Radiergummi, Foldback-Klammern, ein kleiner Textcomputer (?, möglicherweise für die Skripte der Kapitel - vielleicht dient es auch nur als Organizer) und Folien, die beim Setzen der Schriftzeichen in Sprechblasen helfen - bzw. dabei, abzuschätzen, wie groß eine Sprechblase für einen entsprechend langen Text sein muss...
      • 18 - 19: Verschiedene Statistiken zu Goshos Werken, u.a. der hier diskutierte Suizid-Chart...
      • 20 - 26: Interview zwischen Gosho Aoyama und einem... anderen Mangaka (?), eingeleitet von einem kurzen Comic aus der Feder des anderen Mannes, nehme ich an. Keine Ahnung wer das ist. XD
      • 27 - 47: Das 40-seitige Rieseninterview... Ich würde echt gerne wissen, was da so alles gesagt wird... :D
      • 48 - 55: Ein Interview über Goshos Arbeitsprozess und -alltag, wie mir scheint, u.a. samt Erklärungen zum Planen und Testen der Tricks (den Grafiken nach zu urteilen). Außerdem weitere "neemu", Statistiken zu Goshos Alltag, ein Grundriss seiner Wohnung samt Fotos und eine anschauliche Darstellung des Arbeitsprozesses anhand von Seite 8 aus File 997 - über die Character designs, das Neemu, die Skizze für die Reinzeichnung und die (fast) fertige Seite (ohne Lettering)...
      • 56: Diverse Todesarten von Gosho aus den Conan-Bänden...
      • 57 - 60: "Secret Talk", laut jimmy weitere (kurze) Interviews mit anderen Leuten.
      • 61 - 63: Weitere Einblicke in Goshos Sammlung und Wohnung; ein Foto, wie er gerade die letzte Seite aus Kapitel 35 von Kaito Kid digital tuscht und weitere Zeichnungen aus seiner Feder...
      • 64 - 65: Erklärungen zu Conans Equipment, wie es scheint...
      • 66: Offenbar verschiedenste Einflüsse und Inspirationen für Gosho - Dragon Ball + Dr. Slump, Lupin III, Ore wa Teppei, Drunken Master, Karate Kid und mehr - samt Kommentaren von ihm selbst dazu.
      • 67 - 70: "GÔSHÔ AOYAMA Remix", offenbar einige Toplisten zu verschiedenen von Goshos Lieblingsdingen - wie Musik, Bücher, Videospiele und Baseballspieler...
      • 71 - 77: Augenscheinlich weitere Einflüsse auf ihn samt seinem jeweiligen Kommentar dazu.
      • 78 - 79: Weiterer Kommentar zu "Shinichi BOY" samt (eigentlich) den Skizzen zum kompletten Kapitel, die jimmy allerdings ausließ. Ich glaube einige davon waren bereits bei den vorherigen Scans dabei...
      • 79 - 83: "Read it again!" - Offenbar sollte Gosho hier selber noch einmal alle seine Werke lesen und jeweils Kommentare dazu abgeben. Eine der Sektionen, die mich mal brennend interessiert - was er wohl mittlerweile über so manche alten Sachen denkt... XD
      • 84 - 85: Zeitstrahl mit wichtigen Stationen in Goshos Karriere...
      • 86: Eine Auswahl zum Erfolg von Detektiv Conan in aller Welt.
      • 87 - 89: Einige Speisen und Erklärungen dazu...? XD
      • 90 - 93: "Aoyama Gosho ROOTS"; ich nehme mal stark an, dass es hier um seine Heimat Tottori geht, wo auch die ganzen Conan-Statuen stehen...
      • 94: Autogramm von Gosho Aoyama mit Conan - das man vorher im Buch schon einmal etwas kleiner sah.

      Puzzle schrieb:

      Ausgelassen wurden von jimmy hier nur die Fanarts

      Deshalb hier ein Album mit den Tributes von anderen Mangaka die bisher mal woanders gescannt wurden: imgur.com/a/U473z
      Dieses hier ist zum Beispiel Monkey Punch, dem Mangaka von Lupin III:

      Puzzle schrieb:

      Interview zwischen Gosho Aoyama und einem... anderen Mangaka (?), eingeleitet von einem kurzen Comic aus der Feder des anderen Mannes, nehme ich an. Keine Ahnung wer das ist. XD

      Der Mann heißt Kazuhiko Shimamoto und hatte sein Debüt in der Sunday 1982. Es wurden auch Zeichnungen eines Charakters aus einem Manga von Shimamoto von Gosho und Shimamoto selbst anlässlich dieses Interview angefertigt.

      Der Let's Talk Day ist passiert und Transkripte vom Q&A sind auf Twitter gelandet und übersetzt worden. Teilweise hatten die frühen Transkripte Fehler drin und einige Details falsch, sollte aber inzwischen von den Japaner bereits korrigiert worden sein und die Übersetzung dementsprechend akkurat nach aktuellem Stand der Japaner.

      Interessanteste Details: Film 23 wird scheinbar ein Showdown Makoto vs. Kid (Kid wurde auf der Sunday-Webseite erwähnt als jemand, der in Film 22 vorkommt, dementsprechend vielleicht im Teaser für Film 23 am Ende), Elena und Atsushi sind wirklich tot, ein Person, die wie Akai eigentlich tot sein sollte, aber in Wahrheit noch lebt, existiert in der Serie und ob Mary und Gin das gleiche Sprichtwort verwendet haben, weil sie beide Tsutomu Akai kannten, ist ein Geheimnis.
      No questions relating to the Boss or Rum.
      For the first five minutes, only questions from people younger than middle school age were taken.

      Q1. Is there a reason why Kuroba Kaito hates fish?
      A. It’s because when I was young, I disliked getting out the bones from fish and fish in general. Sorry that it’s not really reflected in the story.

      Q2. The scene you struggled most with.
      A. The Bell Tree Express was difficult. I lost the will to continue halfway through, but I still had 1-2 chapters to go. I really struggled.

      Q3. Important characters in next year’s movie?
      A. A hint: Someone good with their hands and someone who’s strong.

      Q4. Will you go visit Conan in Universal Studios Japan?
      A. I want to go but I can’t? I want to go!

      Q5. The cosplay you want to see the most?
      A. Vermouth!

      Q6. How do you keep so energetic and lively?
      A. I guess curry! I eat curry. I really like katsu curry.

      Q7. I really like your work Yoban Sādo, so I’d be really happy if you drew it again. Is it possible?
      A. Mm? I wonder. It would be difficult.

      Q8. There was a question about Kazami during today’s autograph session, but is there any information about Scotch that we don’t know yet?
      A. Scotch is Kazami's colleague, isn't he? Kazami is older than Amuro, but Amuro orders Kazami about as he pleases. I’m sorry but I still haven’t decided much about Scotch.

      Q9. I’m originally from Yonago in the Tottori prefecture, so I’m always happy when a case is set in Yonago, but do you have any plans for that in the future?
      A. Maybe the Mizuki Shigeru Shopping District – but that might be a bad idea (laughs)

      Q10. Will there be a story where Kudo Yuusaku and Akai-san work together?
      A. There will. They are together right now, after all.

      Q11. Where did you get the idea for Kaito Kid’s 1412?
      A. It just kind of came to me. I happened to notice as I kept on writing KID.

      Q12. Will you ever appear in your own work like you did in Yaiba?
      A. I will not.

      Q13. I asked this a few years ago as well, but around the time Countdown to Heaven came out, there was an episode set ten years in the future – will we ever see Ran ten years in the future?
      A. Do you want to see it? Mm… then please be patient, it’ll take a while longer! (laughs)

      Q14. What is the anniversary date of the kiss in chapter 1000?
      A. November 7th, November 8th? I haven’t decided, so pick whichever one you like!

      Q15. Will Hakuba Saguru have a chance to shine in the future?
      A. I’ll consider it (laughs)

      Q16. My father is from Hiroshima, so your tour of Miyajima was interesting to me. Right now, I live in Takarazuka, so what about an episode set there?
      A. I seem to have a fair number of fans in Takarazuka as well but I’ll consider it.

      Q17. I like Amuro so what kind of food does he like and dislike?
      A. I have no idea (laughs). Akai eats stuff like Caloriemates but Amuro is a little better than that… celery or something?

      Q18. Amuro is appearing a lot more this year but is there any chance that Miyano Atsushi and Elena (who appeared in The Tense Tea Party) are alive?
      A. No! No chance at all!

      Q19. I like Haibara Ai, but she’s 18 on the inside so she’s all mature. What was she like when she was little? Could there be an episode on the Miyano family as a whole?
      A. I might think of something in the future but I haven’t thought about it yet!

      Q20. Akai-san broke up with Jodie to date Miyano Akemi, but who did he really have feelings for?
      A. He liked both of them, didn’t he? But Akemi is the one he still cares for even now, I suppose. I’ll consider having something to do with that appear in the future.

      Q21. What’s Conan’s current password?
      A. I’ve decided but I can’t say! I can’t say! I sometimes use it myself, so! (laughs)

      Q22. Are Teitan Elementary and Teitan High School public or private?
      A. I haven’t really decided.

      Q23. I like Kyogoku-san - is there a chance he’ll play a large role in a movie?
      A. I sort of just admitted something to do with that! Well, look forwards to it!

      Q24. I like Chuukichi so I want to see him marry Yumi-tan, but since he lost a title… what’s going to happen?
      A. Right, yes, he lost a title. He’s in trouble, isn’t he?

      Q25. In thirty years of serialization, is there something you want to do no matter what?
      A. I want to direct an anime… but it would be hard…

      Q26. I like Kid-sama but what’s the difference between him in Detective Conan and him in Magic Kaito?
      A. In Detective Conan, I only show him being cool. Whether Akako exists or not is also of note.

      Q27. I like Vermouth – will you do a mystery with her?
      A. I will draw that.

      Q28. Have Aoko’s mother and Kaito’s mother met each other?
      A. I think they have.

      Q29. Shinichi mentioned that he’s taken baths with Ran a number of times, so has he gotten a real good look at her then?
      A. He’s taken baths with her a lot. He’s seen her through the corner of his eye.

      Q30. Mary and Gin said the same line, so then did Gin and Tsutomu know each other?
      A. Oh~ it’s a secret.

      Q31. Shinichi and Ran kissed during the school trip but what about Heiji and Kazuha?
      A. I can’t say~

      Q32. Who’s the best with foreign languages among Conan characters?
      A. Shinichi I guess? He might be able to speak a lot of languages. Kappei-san might struggle (laughs)

      Q33. Everyone’s cellphones have become smartphones in Detective Conan, but floppy disks have gone out of date as well. How are you planning to deal with that?
      A. I’ll need to do something about that… could you all forget about it instead? (laughs)

      Q34. Is what Sharon told Yukiko in the New York case all made up?
      A. It’s all made up.

      Q35. Are there set codes for the voice-changing bowtie? Kogoro-san is 56, right? 26 would be good for Shinichi!
      A. If I remember!

      Q36. Are there episodes cut from NHK?
      A. There are a fair number. All Holmes cares about is Watson, after all…

      Q37. There was a twist where Akai Shuuichi turned out to be alive after all - are there any other characters that happen to be actually alive?
      A. I can’t say who, but there are.

      Q38. I like the Black Organization characters – who do you think would be the most popular with the opposite sex? I think Scotch would.
      A. What, questions like that are okay? Amuro would be popular, I guess? Oh, but Akai would be popular as well? Mm… Vodka and Gin, maybe.

      Q39. The Desperate Revival arc really left an impact on me when I read it in Shounen Sunday - do you think there will be an arc better than that one in the future?
      A. I think so.

      Serinox schrieb:

      Q2. The scene you struggled most with.
      A. The Bell Tree Express was difficult. I lost the will to continue halfway through, but I still had 1-2 chapters to go. I really struggled.

      Überrascht mich kaum - es ist plottechnisch ja einiges passiert (auch wenn der Twist am Ende weniger gut war, imho XD), man hatte einige Panels mit teilweise sehr detaillierten, schönen Landschafts- und Eisenbahnzeichnungen, die für sich genommen bestimmt schon arg aufwendig waren... und das bei einem wöchentlichen Rhythmus und seinem Lebensstil. Bei dem Fall hatte ich öfters Überlegungen in der Richtung, dass er nach mehr (vor allem zeichnerischen) Aufwand als üblich aussah, das scheint es zu bestätigen.

      Q7. I really like your work Yoban Sādo, so I’d be really happy if you drew it again. Is it possible?
      A. Mm? I wonder. It would be difficult.

      Schwieriger als Detektiv Conan? :D Ich glaube alles wäre einfacher als Conan. Aber ich vermute mal, er meint hier eher, dass er es zeitlich nicht wirklich dazwischenbekommen würde...

      Q12. Will you ever appear in your own work like you did in Yaiba?
      A. I will not.

      Och. ;)

      Q26. I like Kid-sama but what’s the difference between him in Detective Conan and him in Magic Kaito?
      A. In Detective Conan, I only show him being cool. Whether Akako exists or not is also of note.

      Auch sehr interessant, vor allem dass er auch in Prinzipien denkt wie "der Charakter existiert in dieser Welt (nicht)". Das unterstreicht noch einmal seine Aussage zu den "parallelen Welten" aus den PLAYBACK EPISODES und dass die Version von Black Star aus Episode 219 in "Conans Welt" spielte - beides begründet durch Akako.

      Q32. Who’s the best with foreign languages among Conan characters?
      A. Shinichi I guess? He might be able to speak a lot of languages. Kappei-san might struggle (laughs)

      Ja, natürlich kann er das! Vermutlich hat Yusaku - ebenfalls Polyglott - Bücher in den Sprachen aus aller Welt und Klein-Shinichi hat sie dadurch gelernt. Alles andere wäre auch albern, wenn er nicht mindestens annähernd an Perfektion grenzen würde. :D

      Q33. Everyone’s cellphones have become smartphones in Detective Conan, but floppy disks have gone out of date as well. How are you planning to deal with that?
      A. I’ll need to do something about that… could you all forget about it instead? (laughs)

      lol. Nein.

      Q34. Is what Sharon told Yukiko in the New York case all made up?
      A. It’s all made up.

      Das finde ich auch noch sehr interessant. Damit können wir möglicherweise nun doch den blonden Mann streichen, der in ihrer Rückblende vor dem Grab zu sehen ist...

      Q37. There was a twist where Akai Shuuichi turned out to be alive after all - are there any other characters that happen to be actually alive?
      A. I can’t say who, but there are.

      Höchstwahrscheinlich Tsutomu dann? XD Vor allem nachdem die Miyanos dann ja nun offenbar tatsächlich mausetot sind...

      Q39. The Desperate Revival arc really left an impact on me when I read it in Shounen Sunday - do you think there will be an arc better than that one in the future?
      A. I think so.

      Immerhin guckt er selbstbewusst in die Zukunft. Mal schauen wie die Dinge sich entwickeln. ^^

      Puzzle schrieb:

      Q37. There was a twist where Akai Shuuichi turned out to be alive after all - are there any other characters that happen to be actually alive?
      A. I can’t say who, but there are.


      Höchstwahrscheinlich Tsutomu dann? XD Vor allem nachdem die Miyanos dann ja nun offenbar tatsächlich mausetot sind...

      Waaaaarum verrät er sowas in Interviews. Genauso, dass die Miyanos wirklich tot sind. Warum verrät man sowas?
      Aber ja Tsutomu wäre dann am wahrscheinlichsten. Es kann natürlich auch sein, dass er Karasuma meint, der auch tot sein sollte, aber ziemlich sicher noch lebt. Vermutlich aber beide.

      TheDetective schrieb:

      Waaaaarum verrät er sowas in Interviews. Genauso, dass die Miyanos wirklich tot sind. Warum verrät man sowas?
      Aber ja Tsutomu wäre dann am wahrscheinlichsten. Es kann natürlich auch sein, dass er Karasuma meint, der auch tot sein sollte, aber ziemlich sicher noch lebt. Vermutlich aber beide.

      Jo, das sind in etwa so doofe Spoiler wie Karasuma=BO-Boss. Es wäre durchaus realistisch und interessant gewesen, wenn die Miyanos noch am Leben wären. Das hätte viel Potential gehabt.

      Stimme zu, dass Tsutomu und Karasuma die Topfavoriten für ein Revival sind. Jemand anderes fällt mir außer den Miyanos nicht wirklich ein und die sind ja offensichtlich raus aus dem Rennen. Vermouths Ehemann wäre noch möglich als Karasuma-Double-Face, aber... nee...

      THE DEFENDING CHAMP IS READY
      GANBARE YUZURU!! :thumbsup:

      Waaaaarum verrät er sowas in Interviews.

      lol, diese Frage stelle ich mir bei jedem Interview als erstes. xD Gosho plappert gern - auch zu viel bei Interviews. Solche Fragen sollten überhaupt gar nicht erlaubt sein. Ich meine, warum soll ich den Manga noch lesen, wenn wir die wichtigsten Infos eh durch Interviews haben? Es kann ja nicht sein, dass wir anhand von Hints aus Interviews
      diverse Dinge lösen konnten bzw. ausgrenzen konnten - und das bei einem Mystery-Manga. Finde den Fehler :D


      Ich finde es auch schade, dass die Miyanos tot sind und bin schon gespannt auf den Fall, der besser als der Desperate Revival Fall sein soll. Der Fall gehört ja zu meinen Favoriten und ich kann mir nicht vorstellen, dass ein annähernd zukünftiger Fall besser sein könnte, denn in dem Fall hatte alles perfekt gepasst und das Ende war super.